Thread Von Vista auf 7 (60 answers)
Opened by havi at 2009-10-08 10:13

sid burn
 2009-10-09 13:43
#126784 #126784
User since
2006-03-29
1520 articles
BenutzerIn

user image
Quote
Ich benutze Windows, weil es in manchen Dingen einfach "praktischer" ist und dem User viel abnimmt. Wenn ich mir z.B. auf den Konferenzen anschaue, wie sich manche abmühen, ihren Laptop mit dem Beamer zum Laufen zu bringen, dann bin ich froh Windows zu nutzen. Anschließen und fertig...

In manchen fällen ist Windows auch besser. Ich halte kein System für Perfekt. Für mich ist aber Linux "besser" als Windows. Zum Beispiel bin ich es mitlerweile gewohnt mein OS zu löschen/upgraden ohne Probleme ohne kompliziert Software zu installieren, mein System aktuell zu halten (aptitude ftw!). Und bei allen Prozessen immer meine Daten/Einstellungen zu behalten.

Wie bereits gesagt habe ich mein "home" Ordner nun jetzt schon seit jahren, und habe mehre Debian versionen "Sarge, Etch, Lenny", Ubuntu versionen, hardware wechsel und vieles andere mitgemacht ohne Probleme. Unter Windows ist sowas immer eine Qual.

Auch bin ich es gewohnt das ich einfach die Hardware ändern kann und alles läuft einfach weiter. Oder Hardware einfach und sofort geht, einzige rahmenbedingung ist das man unter Linux vorher mal schauen sollte was man sich kauft. Aber das fällt bei Windows ja auch nicht weg.

Ansonsten habe ich auch schon ein haufen Windows Leute gesehen die den Beamer nicht zum laufen bekommen haben. ^^

Quote
Hier ist es genau wie bei vielen anderen Sachen: Das richtige Tool für die richtige Aufgabe ;-)

Obwohl der Satz blöde ist. ;)
Den der Satz wird meist dazu benutzt das einer nur damit aussagt das "sein Tool" das richtige ist, alles andere "nicht richtig" ist, und jede weitere Diskussion wird durch so ein Satz erschlagen. Zum Beispiel:

Java ist das richtige Tool für Webanwendung.
Perl ist das richtige Tool für Textverarbeitung.
Nicht mehr aktiv. Bei Kontakt: ICQ: 404181669 E-Mail: perl@david-raab.de

View full thread Von Vista auf 7