Thread Win32::Registry Remote Authentification Problem (14 answers)
Opened by ContraFack at 2009-12-29 10:58

guest lausser
 2010-03-30 14:49
#135470 #135470
Ich baslte gerade selber an sowas rum. Bin kein Windows-Kenner, aber soviel habe ich rausgefunden:
Username/Passwort gibt man nicht mit dem Registry-Open-Aufruf mit, sondern es wird system-/sitzungsweit ein Kanal eingerichtet mit
Code: (dl )
net use \\<entfernter-rechner-oder-ip>\IPC$ /USER:<remote-user> <remote-passwort>

Danach klappt auch Win32::TieRegistry (bzw. das ältere Win32::Regisrty müsste theor. auch gehen)
Ich hatte auch Erfolg mit dem Modul Win32::NetResource. Damit kann ich den "net use"-Befehl in echtem Perl absetzen
Code (perl): (dl )
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
      if (Win32::NetResource::AddConnection({
          'Scope' => 0,
          'Type' => 0,
          'DisplayType' => 0, # RESOURCEDISPLAYTYPE_GENERIC
          'Usage' => 0,
          'RemoteName' => "\\\\".$remotecomputer."\\IPC\$",
          'LocalName' => '',
          'Comment' => "check_logfiles",
          #'Provider' => "Microsoft Windows Network"
      }, $password, $username, 0)) {  #!!! auf die Reihenfolge achten
        trace("created ipc channel");

Ich bin aber gerade noch beim Rumbasteln, weil ich nicht sicher bin, welche Rechte der Remote-USer haben muss, ob er lokal oder Domainuser sein muss, ob er so heissen muss wie der lokale User etc...
Aber es ist zumindest nicht aussichtslos.

Gerhard

View full thread Win32::Registry Remote Authentification Problem