Thread Bestes Übertragungsverfahren (18 answers)
Opened by bianca at 2010-07-06 13:23

payx
 2010-07-06 15:29
#139584 #139584
User since
2006-05-04
556 articles
BenutzerIn

user image
Im von dir beschriebenen Fall dürfte FTP ein bisschen schneller sein, möglicherweise aber nicht mess- geschweige denn fühlbar. Faustregel: Bei großen Dateien ist eher FTP schneller, bei kleinen eher HTTP. Denn bei HTTP kommt mehr Overhead durch Header-Informationen (encoding ...) hinzu, bei FTP der parallele Datenverkehr (login, change dir ...) einmalig je Übertragung. Ob es sich "lohnt" ist jedenfalls die Frage.

Aber FTP ist nun mal das Protokoll, das für die Übertragung von Dateien da ist. Mit einem Tool wie FileZilla funktioniert das sehr zuverlässig, auch über Abbrüche hinweg usw. (Ich weiß, in Deinem Fall soll keine Client-Software verteilt werden; aber vielleicht kann es ja den Benutzern überlassen werden, was für eine Methode sie verwenden.)

Probleme gibt es mit FTP manchmal in Umgebungen, wo man durch viele Firewalls muss usw. (und vor allem bei NAT-Forwarding), weil mehrere Ports gleichzeitig belegt werden. Das könnte unter Umständen gegen FTP sprechen.

Übrigens: Die tollste Methode für die Verteilung von großen Dateien an mehrere (beliebig viele) Empfänger bei geringer Serverlast ist natürlich Bittorrent. Aber auch ein Bittorrent-Client darf wahrscheinlich Deinen Benutzern nicht zugemutet werden, oder?

View full thread Bestes Übertragungsverfahren