Thread Tk: Programm im Programm (9 answers)
Opened by Kean at 2011-08-16 15:26

Kean
 2011-08-17 13:57
#151631 #151631
User since
2004-08-18
463 articles
BenutzerIn

user image
Okay also mein Programm verwaltet Daten über Personen.
Ich erstelle ein MainWindow, zeichne dort eine HList in welche die Daten geladen werden, zeichne ein paar Buttons.

Über die Buttons werden dann verschiedene Funktionen umgesetzt. Dabei gibt es Funktionen wie z.b. Löschen eines Datensatzes, bei welchem kein Toplevel Fenster benötigt wird. Und es gibt Funktionen wie z.b. das Bearbeiten von Datensätzen bei dem ein neues Toplevel Fenster gezeichnet wird und in diesem die Datensätze durch Label und Entrys bearbeitet und gespeichert werden.

Weitere speziellere Funktionen wie z.b. ein Fenster in dem Bilder zu diesen Datensätzen verknüpft werden können würde ich gerne in Module auslagern, da hier auch spezielle Module wie z.b. ImageMagick etc. genutzt werden.

Das war es eigentlich schon.


----------------
PS Mir fällt zu meinem Problem gerade etwas ein. Ich habe bei dem Versuch diese speziellen Funktionen in Module zu separieren immer in diesem Modul ein neues MainWindow erzeugt. Und dann gab es unregelmäßig beim mehrfachen benutzen diese Funktion einen Programmabsturz mit dem Tk Modul als Ursache.
Kann es daran liegen dass ich ein MainWindow erzeuge und nicht das aktuelle MainWindow übergebe und darauf dann ein TopLevel Window erstelle?
Oder sind mehrere MainWindows in Perl/Tk nicht kritisch?

View full thread Tk: Programm im Programm