Thread Werte in Datei schreiben (CGI-Formular) (87 answers)
Opened by fred0815 at 2013-12-23 10:21

fred0815
 2013-12-23 12:11
#172690 #172690
User since
2013-12-23
33 articles
BenutzerIn

user image
Fehlt da nicht ein Semikolon ?
Code: (dl )
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
#!C:/xampp/perl/bin/perl.exe -wT
use strict;
use warnings;
use CGI;
my $cgi = CGI->new;
my $param_IP = $cgi->param('IP'); # Hole den Parameter IP (=Inhalt der Textarea)
my @IP = split /\cM\cJ/, $param_IP if length($param_IP); # Teile mehrzeilige Einträge im Textfeld in einzelne Zeilen und speicher sie ins Array
open(my $fh,">>", ".htaccess") or die "Cant open .htaccess: $!";
foreach my $IP (@IP) {
$IP =~ s/[\cM\cJ]//g; # entferne alle Zeilenenden
print $fh $IP,"\n"; # speichere eine IP
}
close($fh) or die "Cant close .htaccess: $!";
print $cgi->header(
-status => '204 No Content', # only HTTP header is in response

EDIT: Egal wie ich bekomme immer den Fehler 500
selfhtml sagt folgendes dazu:
Falls Sie beim Aufruf des CGI-Scripts eine Fehlermeldung Premature end of script headers erhalten, überprüfen Sie im Quellcode des Perl-Scripts die Ausgaben, die das Script senden soll. Es muss irgendetwas ausgeben, und zu Beginn dieser Ausgaben muss ein gültiger HTTP-Header notiert sein. Typischerweise geschieht das bei HTML-Ausgaben durch einen Befehl wie:
print "Content-type: text/html\n\n";.
Liegt da der Hase im Pfeffer ?
Last edited: 2013-12-23 12:19:20 +0100 (CET)

View full thread Werte in Datei schreiben (CGI-Formular)