Thread Sofia vom 22.-24. August 2014 (29 answers)
Opened by lichtkind at 2014-06-24 09:45

lichtkind
 2014-08-22 22:58
#176964 #176964
User since
2004-03-22
5679 articles
ModeratorIn + EditorIn
[Homepage]
user image
ufff, der erst Tag hinter mir allein inmeinem Zimmer,

eigentlich sollte ich noch vom Pre-conference meeting erzählen das gestern abend im zentrum ablief und von dem ich mich extra früh abseilte. viele der bekannten Gesichter, auch einige neue, vor allem osteuropäische aber auch gesichter aus Deutschland die ich auf keinem deutschen Workshop sah. Beer by booking, lockere runde, allgemeines Hallo, ab da fehlte ich in der Seitengassen 700m hinter dem großen Regierungs-Protzpalast gleich neben der nebenspurigen strasse unter der eine ubahnstation und eine grossflächige ausgrabung der römischen ursprungssiedlung zu besichtigen war.

Nahc zwei Tellern dicken Bohnen beim Türken um die Ecke war ich bereit noch was zu schreiben war aber letzlich nicht so produktiv, da ich am nächsten Tag den ersten Vortrag im großen Saal hatte (wegen dem Tausch), was doch etwas trockenbung braucht. Aber trotzdem kamen recht wenige Leute und die hälfte spielte mit ihren Laptops - ist halt Perl 6 was nicht so viele interessiert. Und an dem Tag konnte ich auch die Sache nur mit weniger Begeisterung vermitteln als noch 3 Monaten in Prag. War passabel, es gab noch einige Fragen die ich beantworten konnte. Von den restlichen Vorträgen merkte ich mir nur den von Jonathan Worthington das der Perl 6 Compiler und Moar-VM sehr starke Fortschritte machten- performance-mässig stellenweise sogar deutlich vor Perl 5 lieg meisst jedoch deutlich zurück liegen, aber durchschnitlichen 100 fach schneller als noch vor einem Jahr. Saß auch bei domm(thomas Klausner aus Wien), den ich persönlich sehr mag aber gint irgendwie zum anderen Ohr wieder raus. Bemerkenswert auch der Abschlussvortrag von Ovid über Firmen die auf Management vollständig verzichten und damit sehr viel besser laufen wie zb Valve und eine menge Andere die nicht in der IT tätig sind. War wirklich inspirierend, auch wenn er einige Grundprobleme der derzeitigen wirtschaftsordnung nicht wirklich an Wurzel packte und bei manchen eine etwas zu negative und naive Sicht auf Menschen allgemein hat.

Die Blitzvorträge brachten buntes, interessantes, auf das ich freiwillig nie geschaut hätte, aber das war zu viel um alles jetzt aufzuzählen, es wird einen youtube-kanal geben auf dem ihr auch mich rumstottern sehen werden könnt.

Das wichtigste auf der YAPC sind aber die menschen. Hatte einige sehr gute Gespräche, leute die ich sehr mag, in meinem Fall auch eine Menge Tschechen. Das Dinner heute abend mit Volklore Darbietung auf großen Terasse am See vor den Bergen die den Stadtrand von Sofia bilden - war insgesamt gut, als Vegetarier bekam ich einen Risottowürfel mit Pilzen obendrauf und wie alle einen schokogetränkten kuchen und den salat und den gemüsestrudel vorneweg. Die besten Gespräche hatte ich eigentlich dort. wie zu erwarten.

morgen gibts noch ein loch im plan da rolf aus frankfurt nicht konnte, aber wir einigten uns darauf das matt trout es mit seinem zweiten vortrag ausfüllt, neben seinem üblichen status von Perl 5:"state of the velociraptor". Wer meinen anderen 20 Minüter den ich auch in Hannover hielt vielleicht zu 5 min eindampfen und ihn Sonntag halten. Achja getty bastelt na irgenwinem heimautomation produkt, als wenn er bei duckduckgo (powered by Perl) nicht ausgelastet ist. mal sehen - ich brauch schlaf und wünsch auch euch allen eine gute nacht.
Last edited: 2014-08-22 23:29:44 +0200 (CEST)
Wiki:Tutorien in der Wiki, mein zeug:
kephra, baumhaus, garten, gezwitscher

Es beginnt immer mit einer Entscheidung.

View full thread Sofia vom 22.-24. August 2014