Thread Zugang zum Array verzweifelt gesucht (16 answers)
Opened by Perlentaucher at 2015-03-09 11:07

payx
 2015-03-09 14:44
#180079 #180079
User since
2006-05-04
556 articles
BenutzerIn

user image
Hallo Perlentaucher,

2015-03-09T10:33:57 Perlentaucher
Aaaargh! Wer programmiert bloss so was...

Der Programmierer oder die Programmiererin kann nichts dafür – hier ist allein die gegebene Datenstruktur verantwortlich. Aber die ist auch zu meistern.

Die Datenstruktur kannst Du Dir bequem ansehen, wenn Du nach der Zuweisung zu $json schreibst:
Code (perl): (dl )
1
2
use Data::Dumper;
print Dumper $json;
oder (mit dem CPAN:JSON-Modul)
Code (perl): (dl )
print to_json($json, {utf8 => 1, pretty => 1});
Die so gewonnene Erkenntnis erlaubt Dir, die entsprechenden Datenzugriffe zu formulieren, z.B.
Code (perl): (dl )
1
2
3
4
5
print " - JSON setpointProperty ID : " . $json->{setpointProperty}->{id}. "\n";
print " - JSON setpointProperty URI: " . $json->{setpointProperty}->{uri}. "\n";
print " - JSON switchPoint 01 setpoint: " . $json->{switchPoints}->[0]->{setpoint} . "\n";
print " - JSON switchPoint 01 dayOfWeek: " . $json->{switchPoints}->[0]->{dayOfWeek} . "\n";
print " - JSON switchPoint 01 time: " . $json->{switchPoints}->[0]->{time} . "\n";

Solche Datenstrukturen sind nur auf den ersten Blick unübersichtlich. Bleib dran!

HTH
Grüße
payx

PS: Bitte beachte: In Deinem Scriptbeispiel sind die Zeilen 3-6 fehlerhaft; sie enthalten schließende geschweifte Klammern, die dort nichts verloren haben. Und auch die runden Klammern nach print sind übrigens überflüssig (wenn auch nicht direkt falsch).

Editiert von payx: PS
Last edited: 2015-03-09 14:55:00 +0100 (CET)

View full thread Zugang zum Array verzweifelt gesucht