Thread Frage zum Verzeichnis ".rakudobrew" (4 answers)
Opened by Kuerbis at 2016-03-03 12:20

lichtkind
 2016-03-05 19:07
#184058 #184058
User since
2004-03-22
5681 articles
ModeratorIn + EditorIn
[Homepage]
user image
ja wobei wenn man spitzfindig sein möchte, enthält roast meines wissens auch die abweichungen der aktiven compiler von der spec, damit man halt immer einen 100% pass erhält (soweit sich keine ungewollten Bugs eingeschlichen haben).

Ein Grund einen neuen Kompiler zu haben war von Anfang an auch um Programme vorkompilieren zu können, was rakudo auch bietet. Ansonst ist es richtig was Du schreibst. Man kann, grad bei JVM sich das auch so vorstellen, daß Rakudo noch eine schicht draufpackt, damit die VM so dynamisch wird, wie es eigentlich für java und selbst teilweise für scala nicht angedacht war.
Last edited: 2016-03-05 19:10:42 +0100 (CET)
Wiki:Tutorien in der Wiki, mein zeug:
kephra, baumhaus, garten, gezwitscher

Es beginnt immer mit einer Entscheidung.

View full thread Frage zum Verzeichnis ".rakudobrew"