Thread Textdatei mit Inhalt erstellen? (19 answers)
Opened by Naix at 2017-02-02 10:54

Linuxer
 2017-02-02 21:24
#186006 #186006
User since
2006-01-27
3697 articles
HausmeisterIn

user image
Was ist so schlimm daran, die Variable innerhalb des Schleifenkörpers initialisieren zu lassen?

Das entspricht doch dem gängigen Bild, dass eine Variable im kleinstmöglichen Gültigkeitsbereich definiert werden sollte.

Wenn hier die Zufallszahl nur in der Schleife benötigt wird (und so sieht es für mich erstmal aus), dann ist es doch genau richtig, diese Variable nur innerhalb des Schleifenkörpers zu deklarieren und damit ihre Gültigkeit auf diesen Bereich zu beschränken.


Ich stimme daher für ein:

Code (perl): (dl )
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
#!/usr/bin/perl
use v5.16;      # includes strict
use warnings;

my $output_file = "output.txt";

open(my $FH, ">", $output_file) or die "Can't open > $output_file: $!";

for (0 .. 3) {
    my $i = int(rand(10));
    say $i;
    say $FH $i;
}

close $FH;
meine Beiträge: I.d.R. alle Angaben ohne Gewähr und auf Linux abgestimmt!
Die Sprache heisst Perl, nicht PERL. - Bitte Crossposts als solche kenntlich machen!

View full thread Textdatei mit Inhalt erstellen?