Thread [Tk] configure Entry (7 answers)
Opened by MicHen at 2017-02-28 09:21

Linuxer
 2017-02-28 20:10
#186189 #186189
User since
2006-01-27
3766 articles
HausmeisterIn

user image
Sollte auch hier so sein. Kleiner Test:

Code (perl): (dl )
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
#! /usr/bin/env perl
use strict;
use warnings;

use 5.010;

sub foo {
    my $str = shift;

    if ( 1 < length($str) ) {
        say "ok";
    }
    else {
        say "no";
    }
}

say foo("a");

Ausgabe:
Code: (dl )
1
2
no
1


Erste Ausgabe "no" wie zu erwarten; zweite Ausgabe ist eine 1 als Rückgabewert "true" des say "no".

Wenn ich das say "no" auf einen nicht-definierten Filehandle schreiben lasse, kommt:

Code: (dl )
1
2
3
Name "main::NOTHERE" used only once: possible typo at /tmp/foo.pl line 14.
say() on unopened filehandle NOTHERE at /tmp/foo.pl line 14.
Use of uninitialized value in say at /tmp/foo.pl line 18.



Während eines Tests heute Nachmittag hatte ich mir mal die Rückgabe des $ent->configure() der check()-Routine per warn() ausgeben lassen und es kamen nur Warnungen über "uninitialized value" . Da kommt also anscheinend ein undef zurück.

Ich habe das aber nur ausgetestet und keine Recherche im Tk-Source gemacht, was da genau passiert.

D.h. in diesem Fall liefert check() als Rückgabe den Rückgabewert der configure()-Methode; und das resultiert in einem undef (vielleicht noch in einer leeren Liste). Jedenfalls wohl ein Boolean FALSE.

edit: Flüchtigkeitsfehler korrigiert
Last edited: 2017-04-15 21:15:21 +0200 (CEST)
meine Beiträge: I.d.R. alle Angaben ohne Gewähr und auf Linux abgestimmt!
Die Sprache heisst Perl, nicht PERL. - Bitte Crossposts als solche kenntlich machen!

View full thread [Tk] configure Entry