Thread Perl für Weboberflächen noch zeitgemäß (35 answers)
Opened by peterstu at 2018-03-11 08:29

rosti
 2018-03-11 18:59
#188119 #188119
User since
2011-03-19
3376 articles
BenutzerIn
[Homepage]
user image
2018-03-11T16:23:16 peterstu
Ich verstehe deine Antwort nicht. Der Perlcode wird doch quasi in die Templates eingebettet oder nicht?


Nein ganz im Gegenteil!!!

Eine Templating Engine sorgt dafür, daß Code und Layout strict voneinander getrennt werden!

TE's wie HTML::Template kennen jedoch Kontrollstrukturen und Loops. Mit Ersterem kannst Du Templatebereiche definieren die nur unter bestimmten Bedingungen ausgegeben werden, bspw. wenn eine Fehlermeldung eingeblendt werden soll die mit HTML/CSS auszuzeichnen und zu formatieren ist.

Mit Loops hingegen kannst Du Listen und Tabellen ausgeben, da wird nur eine bestimmte Datenstruktur übergeben. Zum Bsp. eine Arrayreferenz mit Hashreferenzen, also sowas [{},{},{}...] und genau solche Datenstrukturen können Methoden der DBI Klasse liefern. Also praktisch ein SQL Statement ausführen und mit dem Ergebnis ohne Umschweife eine HTML Tabelle erzeugen.

So praktisch ist Perl, davon träumen nicht einmal PHP Programmierer weil die sowas gar nicht wisen und nicht kennen ;)

MfG

View full thread Perl für Weboberflächen noch zeitgemäß