Thread [Test*::*] Tests in vordefinierten Reihenfolge ausführen (4 answers)
Opened by xiconfjs at 2020-01-15 09:36

pq
 2020-01-20 01:15
#191156 #191156
User since
2003-08-04
12202 articles
Admin1
[Homepage]
user image
Dann könnte man sich evtl. damit behelfen, dass man setup_irgendwas() in jedem Test aufruft, aber in der Subroutine in irgendeiner Form die Information hinterlegt, dass das Setup schon ausgeführt wurde. Man muss nur hinterher ggfs. diese Information wieder löschen.

Wenn es sich nicht um einen Standard-CPAN-Installationsprozess handelt, arbeite ich gerne mit make.

Code: (dl )
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
TEST_FILES = t

test: testsetup runtests testclean
runtests:
prove -lr $(TEST_FILES)

testsetup:
# irgendwas
testclean:
# clean up setup


Und dann
Code: (dl )
1
2
make test TEST_FILES=t/foo.t
make test

Bei beiden Befehlen wird testsetup und testclean nur einmal ausgeführt.
Always code as if the guy who ends up maintaining your code will be a violent psychopath who knows where you live. -- Damian Conway in "Perl Best Practices"
lesen: Wiki:Wie frage ich & perlintro Wiki:brian's Leitfaden für jedes Perl-Problem

View full thread [Test*::*] Tests in vordefinierten Reihenfolge ausführen