Thread CPAN -e shell auf shared Hosting einrichten (29 answers)
Opened by bianca at 2020-02-04 22:07

bianca
 2020-02-04 22:07
#191287 #191287
User since
2009-09-13
6576 articles
BenutzerIn

user image
Hi!

Wie kann ich mir das CPAN Installationsmodul auf einem shared Hosting personalisieren?
Beim Versuch der Installation von CPAN:Archive::Zip beispielsweise erhalte ich u. a. die Meldung
Quote
ERROR: Can't create '/usr/local/bin'
Do not have write permissions on '/usr/local/bin'

Bei CPAN:Test::MockModule kommt
Quote
ERROR: Can't create '/usr/local/lib64/perl5/5.30.1/Test'
mkdir /usr/local/lib64/perl5: Permission denied at /usr/lib64/perl5/5.30.1/ExtUtils/Install.pm line 489.

In der Datei .cpan/CPAN/MyConfig.pm gibt es ja haufenweise Pfadangaben. Ich hatte bei der Installation alle defaults übernommen.
Was kann/muss ich da alles ändern, damit ich nicht lauter Fehlermeldungen bekomme? Und vor allem: wofür sind die ganzen Verzeichnisse?
Was ist z. B. /usr/bin/make? Oder /usr/bin/less
Braucht man wirklich so viele Verzeichnisse für ein paar Perlmodule?

Danke für die Hilfe
10 print "Hallo"
20 goto 10

View full thread CPAN -e shell auf shared Hosting einrichten