Thread Errorhandling (26 answers)
Opened by Oliver at 2020-03-13 10:10

Oliver
 2020-03-15 18:20
#191559 #191559
User since
2020-03-13
9 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Ja, eigentlich habt ihr recht.
Und eigentlich bedeutet, dass ihr in einer Umgebung, in der "bösartiger Angriffe" nicht anderweitig auszuschließen sind, recht habt.

Ich bin weder Programmierer noch ist dies ein öffentlich zugänglicher Server. Es gibt exakt 3 Leute, die Zugriff haben. Deshalb ist zwar die Sicherheit nicht egal, aber kann auf das nötigste reduziert werden...
Und bevor hier jetzt jemand die Gäste und Besucher erwähnt, die bei uns Intetnetzugang erhalten. Richtig, sie erhalten NUR einen Intetnetzugang über ein VLAN.
Vielleicht hätte ich das vorher irgendwo mal erwähnen sollen. Hatte für mich aber mit der usprünglichen Frage nichts zu tun.

Natürlich sind diese Kommentare von euch dennoch sinnvoll, wenn auch nicht für die Fragestellung zielführend.
Sicher ist, dass in einem öffentlichen Bereich einiges anders und sicherer gemacht werden müsste.

Hier sei jetzt auch gesagt, dass dieses Script im eigentlichen Sinne NICHT zum Webserver gehört und mehr als Dienst im Hintergrund auf dem Server läuft. Es sammelt Daten, kommuniziert mit vielen (kleinen) Aktoren/Sensoren und verschickt Befehle an eben diese.

Die Schnittstelle zum Webserver stellen mehrere andere Scripte, die als Brücke auch noch die Aufgabe haben nochmals zu prüfen, ob das "mit rechten Dingen zu geht".

View full thread Errorhandling