Thread Was mache ich mit RegistryCooker.pm? (16 answers)
Opened by bianca at 2020-05-19 08:55

haj
 2020-05-20 00:07
#191812 #191812
User since
2015-01-07
437 articles
BenutzerIn

user image
2020-05-19T18:05:08 bianca
2020-05-19T16:11:27 haj
Nachdem Du das Laden des Keccak unter eval ausführst, sollte da eine sinnvolle Fehlermeldung von Dir geschrieben werden

Wie komme ich denn da dran? Mein Script läuft ja nicht wegen des Fehlers. Das einzige was ich habe, ist das error.log und das habe ich oben zitiert.

Du hast in einem anderen Artikel Crypt::Digest::Keccak512 wie folgt geladen:
Code (perl): (dl )
eval "use Crypt::Digest::Keccak512 0.067; 1;" or $modul = $@;

Das ist ein sehr seltsames Konstrukt und es ist nicht ersichtlich, was passieren soll, wenn Crypt::Digest::Keccak512 nicht geladen werden kann. Aber wie schon geschrieben, ich bin einigermaßen sicher, dass das gar nicht Dein Problem ist.

2020-05-19T18:05:08 bianca
2020-05-19T16:11:27 haj
Es sieht also so aus, als ob servertest.pl nicht vom Apache-Prozess lesbar wäre. Vielleicht ist beim letzten Hochladen etwas mit den Permissions passiert?

Es wurde ja nicht mein Script geändert sondern ich habe das erwähnte Modul installiert.

Dennoch habe ich es mal auf 777 gesetzt und tatsächlich kamen dann weitere "Can't locate"-Meldungen für fehlende Module, die ich dann auch installiert habe.

Wenn Du nach dem Ändern der Permissions auf 777 dann doch ein anderes Verhalten hast, dann solltest Du allen Ernstes genau prüfen, was es mit "das erwähnte Modul installiert" auf sich hat und was sich sonst in der Zwischenzeit verändert hat. An der Zusammenarbeit zwischen dem Webserver und servertest.pl kann sich rein gar nichts ändern, nur weil Du in irgendein Verzeichnis irgendwas installiert hast. Kriegst Du denn ein einfaches Hello-World-CGI noch zum Laufen?

2020-05-19T18:05:08 bianca
Jetzt der nächste Blocker:
Quote
[Tue May 19 19:57:36.351130 2020] [:error] [pid 29613:tid 140285845632768] Can't locate Config_heavy.pl: /var/www/blabla/Config_heavy.pl: Permission denied at /usr/lib/x86_64-linux-gnu/perl/5.24/Config.pm line 79.\n

Was ist das denn jetzt wieder?

Die Fehlermeldung ist ja ziemlich eindeutig, aber: Es lohnt sich nicht, dem nachzugehen. Da ist was kaputt in Deiner Umgebung. Ich will gar nicht wissen, was /var/www/blabla ist.

2020-05-19T18:05:08 bianca
2020-05-19T16:11:27 haj
In jedem Fall muss man wissen, ob ein Perl-Skript unter mod_perl ausgeführt wird oder nicht.

Es handelt sich ausschließlich um CGI.

Das ist eine einigermaßen verwegene Behauptung, nachdem die Fehlermeldung vom RegistryCooker kommt: das ist eine mod_perl-Komponente. mod_perl wirft Dir Dein servertest.pl vor die Füße, ohne überhaupt reingeschaut zu haben oder sich für die Keccak-Komponente zu interessieren. Dem musst Du nachgehen: Ob ein Skript per modcgi oder mod_perl ausgeführt wird, wird in der Server-Konfiguration festgelegt. Das musst Du mit Deinem Hoster klären, wie die aussieht.

2020-05-19T18:05:08 bianca
2020-05-19T16:11:27 haj
Vielleicht ist die servertest.pl einfach in einem Verzeichnis gelandet, wo sie gar nicht hingehört?

das public cgi-bin. Was anderes steht hier nicht zur Verfügung und brauche ich normalerweise auch nicht.

Dann kommen wir ohne die Apache-Konfiguration für dieses Verzeichnis oder die Dokumentation des Hosters nicht weiter. Vielleicht wird es über die Extension (.pl oder .cgi) gesteuert oder wie auch immer.

View full thread Was mache ich mit RegistryCooker.pm?