Thread DBD::MariaDB vs. DBD::mysql (0 answers)
Opened by BernhardSchmalhofer at 2020-06-12 17:08

BernhardSchmalhofer
 2020-06-12 17:08
#191978 #191978
User since
2009-03-26
51 articles
BenutzerIn
[Homepage] [default_avatar]
Hallo,

ich sitze gerade an eine Webapplikation, OTOBO, die mit einer MySQL, oder auch MariaDB, redet. Die Webapplikation benutzt aktuell CPAN:DBD::mysql. In der Datenbank ist alles in utf8mb4. Bei den eingehenden Daten, auch bei Zahlen, wird per `Encode::_uft8_on()` das UTF8-bit gesetzt. Eventuell wird auch bei BLOBs nochmal explizit dekodiert.

Aktuell funktioniert alles und es gibt keinen zwingenden Grund etwas zu ändern. Jetzt habe ich die Diskussion zwischen CPAN:DBD::MariaDB und CPAN:DBD::mysql nachgelesen und frage mich ob man nicht doch auf DBD::MariaDB umstellen sollte. Die Encoding-Sachen sind ja bei DBD::MariaDB viel schöner gelöst.

Jetzt kommen meine zwei Fragen:
* Gibt es einen Grund nicht auf DBD::MariaDB umzustellen?
* Was muss man bei der Umstellung beachten? Ganz naiv hätte ich einfach das Encode::_utf8_on rausgeworfen und gehofft dass sonst nichts knirscht.

Siehe auch DBD::mysql versus DBD::MariaDB

View full thread DBD::MariaDB vs. DBD::mysql