Thread Variablennamen anzeigen (18 answers)
Opened by bianca at 2021-05-25 11:23

Linuxer
 2021-05-25 13:30
#193289 #193289
User since
2006-01-27
3779 articles
HausmeisterIn

user image
Wenn Du die Namen nicht kennst, dann geht das so nicht.
In @uebergabe stecken ja nur noch die Referenzen.

Dann musst Du anders vorgehen und die betreffenden Namen mit übergeben.
Und dann die übergebenen Namen und Referenzen strukturiert an Data::Dumper weiter reichen.

Beispiel:
Code (perl): (dl )
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
use strict;
use warnings;
use 5.010;

sub my_dumper {

    require Data::Dumper;

    my %args = @_;
    my @names = keys %args;
    my @refs  = values %args;

    warn Data::Dumper->Dump( \@refs, \@names ), "\n";
}


my $foo = [ qw( an array ) ];
my $bar = { a => "hash" };

my_dumper( 'foo' => $foo, '*bar' => $bar );


Wenn Deine Datenstruktur komplexer ist, dann muss Deine Auflösung eben auch komplexer als das gezeigte werden.

Aber wenn Du die Namen nicht irgendwie mitgibst, wird es bei den Anforderungen kaum möglich sein, die Namen auszugeben.

Evtl. das Vierte Element in @uebergabe nicht als Array konzipieren, sondern als Hash, der pro Referenz eben Name => Referenz enthält.
meine Beiträge: I.d.R. alle Angaben ohne Gewähr und auf Linux abgestimmt!
Die Sprache heisst Perl, nicht PERL. - Bitte Crossposts als solche kenntlich machen!

View full thread Variablennamen anzeigen