Thread 2D-Retrospiele in Perl schreiben!? (12 answers)
Opened by hlubenow at 2021-07-30 15:35

hlubenow
 2021-08-01 17:53
#193466 #193466
User since
2009-02-22
826 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Vielen Dank für die ermutigenden Worte!

Gerade mache ich also erste Schritte in SDL_perl.
Hier hab' ich schonmal ein Skript hochgeladen. (Den formellen Download gibt's immer ein paar Verzeichnisse höher, also hier. Github ist da etwas eigen.)

Das aktuelle Handbuch zu SDL_perl wäre wohl dieses pdf.
Das ursprüngliche SDL_perl wird manchmal als zu "low level" empfunden, deshalb gibt es zusätzliche Module als "SDLx", die die Sache vereinfachen sollen. Manchmal macht es das aber sogar noch schwieriger, z.B. wenn man nicht weiß, ob jemand nun SDL oder SDLx einsetzen will. So eine "Vereinfachung" bewirkt oft auch, daß Kontrolle und Möglichkeiten wegfallen. Mir wäre daher eigentlich eine klare und ausführliche Dokumentation von reinem SDL lieber. Die gibt es aber kaum noch, weil das als überholt gilt. Na ja, die "perldoc"s sind teilweise ganz brauchbar. Man muß sich also viel zusammensuchen. Hier in die "examples" sollte man ggf. auch reinschauen.

Ich werde wohl erstmal weiter diese "Experimente" machen und auch nochmal eine von meinen Tutorial-Seiten schreiben. Ob ich ein ganzes Spiel (einschließlich Artwork) zusammenbringe, weiß ich noch nicht. Mal sehen.

Ja, "Giana Sisters" war auch eins meiner Lieblingsspiele (auf dem Amiga 500 dann). Das Interessante an "Giana Sisters" oder ihrem Vorbild "Super Mario Bros.", aber auch "Turrican" oder sogar "River Raid" ist ja, daß der Background scrollt - während die Spielfigur eigentlich stillsteht, bzw. auf der Stelle animiert ist. Genaugenommen ist das auch das Interessante an den Lucas Arts Adeventures, wenn so ein schöner "Kameraschwenk" gemacht werden kann.
In Pygame hab' ich dazu eine technisch ganz gute Lösung gefunden, denke ich (die wäre hier). Mein Beispiel sieht zwar erstmal nicht spektakulär aus, aber es ist halt die Grundlage für solche Spiele. Obwohl diese Technik wie gesagt recht wichtig ist, gab es nur wenige Tutorials (bzw. fast gar keins), die das in Pygame so gezeigt haben, daß es nicht ruckelt.
In SDL_perl bin ich von sowas noch sehr weit entfernt. Letztlich muß man die Library, die man benutzt, sehr gut und im Detail kennen, wenn es mit der Geschwindigkeit, die Spiele brauchen, klappen soll.
Last edited: 2021-08-01 17:57:29 +0200 (CEST)

View full thread 2D-Retrospiele in Perl schreiben!?