Thread Gibt es ein Modul zur Komprimierung von Perl Code? (11 answers)
Opened by bianca at 2021-09-28 07:32

haj
 2021-09-28 15:46
#193601 #193601
User since
2015-01-07
386 articles
BenutzerIn

user image
Klar, Perl::Tidy kenne ich. Das ist zusammen mit CPAN:Perl::Critic der Werkzeugkasten für konsistenten, styleguide-konformen Code. Die Tools sind beide absolut empfehlenswert, mit bestenfalls kleinen Abstrichen je nach Situation.

Wenn ich zum Beispiel in einem Perl-Team arbeite, dann bin ich happy, wenn ein Styleguide existiert und der auch mit den Tools durchgesetzt wird (in commit-Hooks: Übergaben, die die Regeln verletzen, werden vom Versionsmanagement gar nicht erst angenommen). Ich bin nicht sonderlich dogmatisch, was den Stil angeht, und habe in unterschiedlichen Projekten auch unterschiedlich gearbeitet. Die genauen Regeln beider Tools kann man konfigurieren, wichtig ist, dass alle die gleichen Regeln verwenden.

Bei Code, den ich für meinen eigenen Gebrauch schreibe, bin ich weniger streng. Allerdings habe ich vor Jahren mal "Perl Best Practices" durchgearbeitet und mich an die Regeln in diesem Buch gewöhnt, zudem nimmt mir Emacs die Einrückerei und einiges anderes ab: die Tools und PBP sind sich weitgehend einig. Daher finden die Tools meistens nicht viel. Ich ärgere mich aber selber, wenn ich inkonsistent schreibe und passe das "bei Gelegenheit" an. Ich mache aber nie Commits nur "wegen der Blanks nach der Klammer".

Wenn ich mit "experimentellen" Perl-Modulen wie CPAN:Object::Pad arbeite, dann führt deren erweiterte Syntax zu einigen Fehlalarmen, da muss man dann eben mit Augenmaß rangehen. Ich habe Deine Frage mal zum Anlass genommen, sowohl perltidy als auch perlcritic --brutal drüberlaufen zu lassen und werde wohl das eine oder andere anpassen, aber eher mit Schulterzucken als dogmatisch.

View full thread Gibt es ein Modul zur Komprimierung von Perl Code?