Thread Tk: Document-View Architektur?: GUI Konzept... (18 answers)
Opened by BratHering at 2005-11-15 15:47

BratHering
 2005-11-15 15:47
#44987 #44987
User since
2005-04-28
155 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Hallo!

Mittlerweile darf ich behaupten, dass ich schon so einiges an Anwendungen (Perl/Tk) auf die Beine gestellt habe. Aber irgendwie ist das alles was ich bisher gemacht habe sehr amateurhaft.

Ich will damit sagen, ich habe kein wirkliches Konzept nach dem ich eine GUI Anwendung baue. Consolenanwendungen hingegen sind sehr einfach, denn da läuft alles stukturiert von oben nach unten ab. Um eine GUI mit Funktionen zu machen ist eine gewisse Ordnung wünschenswert.

In der C++ Welt nennt sich sowas "Document-View-Architektur", dabei sind die GUI und das eigentliche Programm (die Funktionen) auf eine bestimmte Struktur gebracht und so sauber von einander getrennt (allerdings funktioniert das alles auf Basis von unzähligen Pointern :-$ ). Dadurch ist es aber möglich ein und das selbe Programm auf verschiedene GUIs zu portieren.

Also was gibt es denn in der Perl/Tk Praxis-Welt für Konzepte, um die GUI von den eigentlichen Funktionen sauber trennen zu können?


MfG
BratHering

View full thread Tk: Document-View Architektur?: GUI Konzept...