Font
[thread]5626[/thread]

Sekünderei: in for Schleife

Readers: 2


<< >> 7 entries, 1 page
Cooly
 2003-08-17 04:14
#57334 #57334
User since
2003-08-04
81 articles
BenutzerIn
[Homepage] [default_avatar]
hi

sitzt irgendwie wie immer fest :(:

habe folgende for Schleife:
Code: (dl )
1
2
3
4
5
6
7
8
for ($i = 0; $i <= $ellast; $i++){

$timfn[$i] = &timeshift($timfn[$i]);

if (($timfn[$i+1]) == ($timfn[$i]+1)){$s++; push @secondp, &gofor($timfn[$i],1);}
else {push @secondp , $s; $s=0;}

}


sie ist eigentlich dazu da mir aus @timfn einen bestimmten teil aufzuzeigen welcher nur durch erhöhung um 1 (Sekunde) auffällt (struktur: 1 ,2 ,3 ,123,145,146,147 .. usw.)

irgendwie wird nur der else -Zweig ausgeführt :(

danke Cooly
Ishka
 2003-08-17 05:12
#57335 #57335
User since
2003-08-04
771 articles
HausmeisterIn
[Homepage] [default_avatar]
*Kristallkugel zück*
Wie schaut timeshift aus?
...

ok, aber der Fehler liegt woanders:
du fragst $timfn[$i+1] ab, als du gerade erst $timfn[$i] zugewiesen hast
sub z{if(@_){1while$x[$k=rand 10];t($t=$x[$k]=1)}print map"$z[$x[$_]]$_".($_%3?
"":"\n"),1..9}sub t{$j=0;$x[$_+1]==$t&&($j+=2**$_)for 0..8;z,die"Gewinner $z[$t]
"if grep$_==($j&$_),7,56,73,84,146,273,292,448;z,die"Gleichstand\n"if@x>9&&!grep
!$_,@x}@x=4;@z=qw{. [ (};z$^T&1;while(<>){next if$_>9||$x[$_];t$t=$x[$_]=2;z 1}
SirLant
 2003-08-17 14:18
#57336 #57336
User since
2003-08-04
516 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
($timfn[$i+1]) == ($timfn[$i]+1)

Vergleicht man variablen nicht mit eq?Oder ist das egal?
--Programming today is a race between Software Enginers striving to build bigger and better idiot-proof Programs,
and the Universe trying to produce bigger and better idiots.
So far, the Universe is winning!
Strat
 2003-08-17 14:44
#57337 #57337
User since
2003-08-04
5246 articles
ModeratorIn
[Homepage] [default_avatar]
[quote=SirLant,17.08.2003, 12:18]Vergleicht man variablen nicht mit eq?Oder ist das egal?[/quote]
das haengt vom zusammenhang ab. wenn die beiden numerisch verglichen werden sollen, dann
== < > != ...
wenn die beiden zeichenkettenmaessig verglichen werden sollen:
eq lt gt ne ...\n\n

<!--EDIT|Strat|1061117089-->
perl -le "s::*erlco'unaty.'.dk':e,y;*kn:ai;penmic;;print"
http://www.fabiani.net/
Cooly
 2003-08-17 16:08
#57338 #57338
User since
2003-08-04
81 articles
BenutzerIn
[Homepage] [default_avatar]
[quote=Ishka,17.08.2003, 03:12]*Kristallkugel zück*
Wie schaut timeshift aus?
...

ok, aber der Fehler liegt woanders:
du fragst $timfn[$i+1] ab, als du gerade erst $timfn[$i] zugewiesen hast[/quote]
oh man klar *andiestirnschlag* - hier zur info timeshift ;):

Code: (dl )
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
sub timeshift {

my $time = shift;


(my $hour, my $min,my $sec) = split(/\:/, $time);

my $hsecs = $hour * 3600;
my $msec = $min * 60;

my $esecs = ($hsecs + $msec + $sec);

return $esecs;
}


Cooly
pq
 2003-08-17 16:23
#57339 #57339
User since
2003-08-04
12187 articles
Admin1
[Homepage]
user image
[quote=Cooly,17.08.2003, 02:14]sie ist eigentlich dazu da mir aus @timfn einen bestimmten teil aufzuzeigen welcher nur durch erhöhung um 1 (Sekunde) auffällt (struktur: 1 ,2 ,3 ,123,145,146,147 .. usw.)[/quote]
sieht @timfn vorher oder hinterher (nach timeshift)
so aus? es macht echt keinen spass, deinen code zu kopieren, und
solange rumzupfriemeln, bis man erraten hat, was du vielleicht
gemeint haben könntest.
vielleicht kannst du ja mal ein stück code posten, der von vorne
bis hinten funktioniert. d.h.
my @timfn = (...);
for (...) {

}
sub timeshift {

}


ach ja, und anstatt (my $x, my $y, my $z) = ... muss
es heissen: my ($x, $y, $z) = ...
Always code as if the guy who ends up maintaining your code will be a violent psychopath who knows where you live. -- Damian Conway in "Perl Best Practices"
lesen: Wiki:Wie frage ich & perlintro Wiki:brian's Leitfaden für jedes Perl-Problem
Cooly
 2003-08-18 01:24
#57340 #57340
User since
2003-08-04
81 articles
BenutzerIn
[Homepage] [default_avatar]
[quote=pq,17.08.2003, 14:23][quote=Cooly,17.08.2003, 02:14]sie ist eigentlich dazu da mir aus @timfn einen bestimmten teil aufzuzeigen welcher nur durch erhöhung um 1 (Sekunde) auffällt (struktur: 1 ,2 ,3 ,123,145,146,147 .. usw.)[/quote]
sieht @timfn vorher oder hinterher (nach timeshift)
so aus? es macht echt keinen spass, deinen code zu kopieren, und
solange rumzupfriemeln, bis man erraten hat, was du vielleicht
gemeint haben könntest.
vielleicht kannst du ja mal ein stück code posten, der von vorne
bis hinten funktioniert. d.h.
my @timfn = (...);
for (...) {

}
sub timeshift {

}


ach ja, und anstatt (my $x, my $y, my $z) = ... muss
es heissen: my ($x, $y, $z) = ...[/quote]
aha ok ich werde mich bessern - dachte es würde aus meiner Erklärung hervorgehen

danke das du mir die Augen diesbezüglich geöffnet hast
<< >> 7 entries, 1 page



View all threads created 2003-08-17 04:14.