Font
[thread]7256[/thread]

Perl in Python



<< >> 4 entries, 1 page
Strazke
 2005-09-06 15:16
#57699 #57699
User since
2005-07-11
120 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Hallo, wir müssen in der Schule ein Pogramm in Python schreiben. Ich finde Python ja gar nicht mal so schlecht, aber es muss doch auch eine Möglichkeit geben, das in Perl zu machen. Da auf dem Schulserver, auf dem das dann ausgeführt wird, wahrscheinlich kein Perl drauf ist, wär es gut, das als binary zu haben. Findet ihr es sinnvoll (bzw ist es überhaupt möglich) mit Perl ein shared object oder ähnliches zu schreiben, dass dann aufgerufen wird?
Relais
 2005-09-06 15:35
#57700 #57700
User since
2003-08-06
2244 articles
ModeratorIn
[Homepage] [default_avatar]
Mensch, was hast Du denn schon probiert?
Mein Tipp: schau zuerst immer mal auf CPAN nach, und stell die Frage dann gleich konkreter - zumindest wirkt das etwas eifriger.

Die Antwort gibt in diesem Falle CPAN:Python.
Erst denken, dann posten --
26. Deutscher Perl- u. Raku -Workshop 15. bis 17.04.2024 in Frankfurt/M.

Winter is Coming
guest Gast
 2005-09-06 15:37
#57701 #57701
Wenn die Schule in Python lernt, würde ich übrigens dabei bleiben, und erst mal das Angebotene ausschöpfen bevor mit den Ausschweifungen begonnen wird.
Relais
 2005-09-06 15:37
#57702 #57702
User since
2003-08-06
2244 articles
ModeratorIn
[Homepage] [default_avatar]
Na, ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil - Python-Objekte in Perl gehen so, nicht aber andersherum. Ausserdem vergaß ich doch glatt CPAN:Inline::Python zu erwähnen, was Dich dem Ziel aber auch noch nicht großartig näher bringt...
Erst denken, dann posten --
26. Deutscher Perl- u. Raku -Workshop 15. bis 17.04.2024 in Frankfurt/M.

Winter is Coming
<< >> 4 entries, 1 page



View all threads created 2005-09-06 15:16.