Thread Update meiner Perl-Seite: (nun mit Frames) (33 answers)
Opened by Crian at 2003-11-25 13:02

Crian
 2003-11-25 13:02
#13301 #13301
User since
2003-08-04
5866 articles
ModeratorIn
[Homepage]
user image
Während ich bisher eine "statische" Perlseite (noch zu finden unter http://www.duehl.de/christian/perl/perl_alt.html ) hatte, habe ich nun eine neuere Variante mit Frames und Index erstellt:

http://www.duehl.de/christian/perl/

Es wäre schön, wenn ihr mal schauen könntet, ob es bei euch Probleme mit der Darstellung gibt.

Weiß jemand vielleicht so, was ich in den noframes-Bereich des Framesets schreiben sollte, damit Browser ohne Frames-Unterstützung nicht ausgebremst werden?

Bisher habe ich eigentlich auf meinen Seiten nichts verwendet, was bestimmte Benutzer von der Benutzung ausschließt, weil ich Informationen bieten möchte und keinen "Firlefanz". Aber nun wurde es Zeit für eine strukturiertere herangehensweise.

Ich werde die Inhaltsseite in der nächsten Zeit auch noch weiter aufteilen... und für ein schöneres Handling möchte ich das Menü in Java-Script erstellen.

Dabei ist es mir fast noch wichtiger als bei den Frames, die wohl inzwischen von fast allen Browsern unterstützt werden (?), niemanden auszuschließen.

Wie kann ich testen, ob der Betrachter JavaScript deaktiviert hat und vor allem, wie/wo kann ich diesem dann einen adäquates HTML-Index anbieten (dieser wäre dann schlichter, aber so, dass alles erreichbar bleibt...).

Ich nehme mal an, dass dies in der Index-Datei selbst eingebaut werden müsste...

Oder sollte man einfach zwei Links anbieten, einen mit JavaScript, einen ohne?

Any hints?

P.S. Weiß jemand, wie es sich bei Textbrowsern mit Frames / Javascript verhält?

P.P.S. Eine andere Frage... die alte Adresse ( http://www.duehl.de/christian/perl.html ) enthält jetzt einen Redirect im Header (und einen Link im Body, falls der Redirect nicht funktioniert) auf die neue Seite. Wie sieht es bei Google aus... kann man denen mitteilen, dass die Seite eine andere Adresse hat? Wie erreicht man, dass die auf das Frameset verlinken und nicht nur auf die Hauptseite (oder später auf eine der vielen aufgesplitteten Seiten)?

Grmpf - ich wusste schon, warum ich eigentlich alles gern in einer HTML-Datei haben wollte...
s--Pevna-;s.([a-z]).chr((ord($1)-84)%26+97).gee; s^([A-Z])^chr((ord($1)-52)%26+65)^gee;print;

use strict; use warnings; Link zu meiner Perlseite

View full thread Update meiner Perl-Seite: (nun mit Frames)