Font
[thread]1421[/thread]

Update meiner Perl-Seite: (nun mit Frames)

Reader: 1


<< |< 1 2 3 4 >| >> 34 entries, 4 pages
Crian
 2003-11-25 13:02
#13301 #13301
User since
2003-08-04
5866 articles
ModeratorIn
[Homepage]
user image
Während ich bisher eine "statische" Perlseite (noch zu finden unter http://www.duehl.de/christian/perl/perl_alt.html ) hatte, habe ich nun eine neuere Variante mit Frames und Index erstellt:

http://www.duehl.de/christian/perl/

Es wäre schön, wenn ihr mal schauen könntet, ob es bei euch Probleme mit der Darstellung gibt.

Weiß jemand vielleicht so, was ich in den noframes-Bereich des Framesets schreiben sollte, damit Browser ohne Frames-Unterstützung nicht ausgebremst werden?

Bisher habe ich eigentlich auf meinen Seiten nichts verwendet, was bestimmte Benutzer von der Benutzung ausschließt, weil ich Informationen bieten möchte und keinen "Firlefanz". Aber nun wurde es Zeit für eine strukturiertere herangehensweise.

Ich werde die Inhaltsseite in der nächsten Zeit auch noch weiter aufteilen... und für ein schöneres Handling möchte ich das Menü in Java-Script erstellen.

Dabei ist es mir fast noch wichtiger als bei den Frames, die wohl inzwischen von fast allen Browsern unterstützt werden (?), niemanden auszuschließen.

Wie kann ich testen, ob der Betrachter JavaScript deaktiviert hat und vor allem, wie/wo kann ich diesem dann einen adäquates HTML-Index anbieten (dieser wäre dann schlichter, aber so, dass alles erreichbar bleibt...).

Ich nehme mal an, dass dies in der Index-Datei selbst eingebaut werden müsste...

Oder sollte man einfach zwei Links anbieten, einen mit JavaScript, einen ohne?

Any hints?

P.S. Weiß jemand, wie es sich bei Textbrowsern mit Frames / Javascript verhält?

P.P.S. Eine andere Frage... die alte Adresse ( http://www.duehl.de/christian/perl.html ) enthält jetzt einen Redirect im Header (und einen Link im Body, falls der Redirect nicht funktioniert) auf die neue Seite. Wie sieht es bei Google aus... kann man denen mitteilen, dass die Seite eine andere Adresse hat? Wie erreicht man, dass die auf das Frameset verlinken und nicht nur auf die Hauptseite (oder später auf eine der vielen aufgesplitteten Seiten)?

Grmpf - ich wusste schon, warum ich eigentlich alles gern in einer HTML-Datei haben wollte...
s--Pevna-;s.([a-z]).chr((ord($1)-84)%26+97).gee; s^([A-Z])^chr((ord($1)-52)%26+65)^gee;print;

use strict; use warnings; Link zu meiner Perlseite
Robby
 2003-11-25 13:30
#13302 #13302
User since
2003-08-11
409 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
*schick* <- ich meine nicht senden sondern schön :laugh:

Keine Probleme bei Win 2000 und IE 6.0 8)

Du könntest ja für die Textbrowser und die Leute ohne Javascipt einfach die alte Seite anbieten...
Kaum macht man es richtig - schon funktioniert es!
Crian
 2003-11-25 13:36
#13303 #13303
User since
2003-08-04
5866 articles
ModeratorIn
[Homepage]
user image
[quote=Robby,25.11.2003, 12:30]*schick* <- ich meine nicht senden sondern schön  :laugh: [/quote]
Ähm? ???
Edit: Ach jetzt schnall ich das erst ^^ *danke* :)

[quote=Robby,25.11.2003, 12:30]Keine Probleme bei Win 2000 und IE 6.0  8) [/quote]
Danke ... das hatte ich allerdings auch schon bemerkt ... vielleicht hätte ich es dazu schrieben sollen... IE 6 unter Win 98 und Win 2k sind also schonmal i.O., aber das hatte ich auch so erwartet...

[quote=Robby,25.11.2003, 12:30]Du könntest ja für die Textbrowser und die Leute ohne Javascipt einfach die alte Seite anbieten...[/quote]
Ja das könte ich, aber dann müsste ich beide Sätze pflegen. Zur Not mache ich das aber...
Lieber wäre es mir, für die Leute mit deaktiviertem JavaScript (warum eigentlich, aber egal) auch eine Index-Steuerung in der jetzigen HTML-Form anbieten zu können...\n\n

<!--EDIT|Crian|1069760211-->
s--Pevna-;s.([a-z]).chr((ord($1)-84)%26+97).gee; s^([A-Z])^chr((ord($1)-52)%26+65)^gee;print;

use strict; use warnings; Link zu meiner Perlseite
Robby
 2003-11-25 13:39
#13304 #13304
User since
2003-08-11
409 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
[quote=Crian,25.11.2003, 12:36][quote=Robby,25.11.2003, 12:30]*schick* <- ich meine nicht senden sondern schön  :laugh: [/quote]
Ähm? ???
Edit: Ach jetzt schnall ich das erst ^^ *danke* :)[/quote]
*lol*


Ähm, irre ich mich oder ist die Seite rechts immer noch die selbe? Und links ist nur die Navigation dazu gekommen oder?
Also kannst Du doch wenn Javascript aktiviert ist beide anzeigen und sonst nur die rechte Seite ohne Navigation !?!?

Oder hab ich da jetzt was nicht ganz verstanden? :)
Kaum macht man es richtig - schon funktioniert es!
havi
 2003-11-25 13:41
#13305 #13305
User since
2003-08-04
2036 articles
BenutzerIn
[Homepage]
user image
Durch Zufall heute schon entdeckt - sieht gut aus!

Gruss
jan
 2003-11-25 15:27
#13306 #13306
User since
2003-08-04
2536 articles
ModeratorIn
[Homepage] [default_avatar]
noframes, da würde ich persönlich dann auf die im frameset eingebundenen seiten verweisen, mit beschreibung, so á la "hier ist die navigation und dort ist die index-seite". das ist zwar unbequem, aber noch handlebar...
und für die, die kein js anhaben, setzt du einfach den <noscript>-tag und bastelst da eine html-variante rein.
Ishka
 2003-11-25 17:24
#13307 #13307
User since
2003-08-04
771 articles
HausmeisterIn
[Homepage] [default_avatar]
Ich würd bei der Überschrift noch ein ; ergänzen ;)
sub z{if(@_){1while$x[$k=rand 10];t($t=$x[$k]=1)}print map"$z[$x[$_]]$_".($_%3?
"":"\n"),1..9}sub t{$j=0;$x[$_+1]==$t&&($j+=2**$_)for 0..8;z,die"Gewinner $z[$t]
"if grep$_==($j&$_),7,56,73,84,146,273,292,448;z,die"Gleichstand\n"if@x>9&&!grep
!$_,@x}@x=4;@z=qw{. [ (};z$^T&1;while(<>){next if$_>9||$x[$_];t$t=$x[$_]=2;z 1}
JW
 2003-11-25 17:44
#13308 #13308
User since
2003-08-04
467 articles
HausmeisterIn
[Homepage] [default_avatar]
Und auch im Seitentitel :p
Strat
 2003-11-25 18:59
#13309 #13309
User since
2003-08-04
5246 articles
ModeratorIn
[Homepage] [default_avatar]
die seite gefaellt mir gut. Frames haben in meinen Augen nur folgende Nachteile:
1. entweder hat man einen breiten Rahmen, oder man kann frames nicht resizen
2. was passiert, wenn jemand eine (unter-)seite verlinken will? dann fehlt die navigation
3. wenn man zwei frames aendern will, braucht man javascript
4. der seitentitel ist entweder immer derselbe und hat keinen bezug zur gerade angezeigten seite, oder man muss ihn mit javascript aendern, wenn er immer konkrete infos zur gerade angezeigten seite angeben soll
5. was passiert, wenn man eine seite in einem neuen fenster oeffnet? dann ist die navigation weg
6. frames brauchen unnoetig viel platz, weil man die nicht wegscrollen kann

ich baue da meine seiten lieber mit SSI und haenge so die Menues usw rein.\n\n

<!--EDIT|Strat|1069779597-->
perl -le "s::*erlco'unaty.'.dk':e,y;*kn:ai;penmic;;print"
http://www.fabiani.net/
jan
 2003-11-25 19:49
#13310 #13310
User since
2003-08-04
2536 articles
ModeratorIn
[Homepage] [default_avatar]
naja ...
ad 1: stimmt absolut, finde ich persönlich aber nicht allzu schlimm.
ad 2: ja, das muss man lösen - dafür gibt es aber etliche javascripts und einen simplen "keine navigation? klick hier"-link. finde ich auch verkraftbar.
ad 3: warum sollte man zwei frames ändern wollen? ok, egal, stimmt so ungefähr, allerdings kann man sein frameset dann auch so designen, das bei diesen situationen einfach ein neues frameset für die bereiche geladen wird, die jeweils geändert werden.
ad 4: stimmt, finde ich aber nicht so tragisch, um ehrlich zu sein.
ad 5: absolut, das sehe ich aber persönlich eher als vorteil an, frei nach dem motto "ach, du möchtest nur den content sehen und nicht den ganzen navigationsquatsch? bitte sehr". wenn man das neue fenster wieder schließt, hat man wieder die navigation.
ad 6: was aber auch wieder ein vorteil sein kann - die navigation ist immer sichtbar und das ohne javascript und css. man kann allerdings auch hier mit resize-frames arbeiten, die man sich dann einfach wegschieben kann oder ein javascript einsetzen, was das frame automatisch auf klick resized und auf weiteren klick wieder zurückholt.

frames sind nicht immer sinnvoll, aber in vielen bereichen finde ich sie durchaus sinnig. gerade dann, wenn man viel content zu verwalten hat, da ist es zwar möglich, jedes mal eine neue seite zu laden, allerdings betrachte ich persönlich das als overhead. meist hat man dann, wenn man in eine kategorie klickt, entweder einen leeren oder einen nicht zutreffenden content-bereich ausgefüllt.
frames ja, aber nur da, wo sie sinn machen.
<< |< 1 2 3 4 >| >> 34 entries, 4 pages



View all threads created 2003-11-25 13:02.