Thread fork() Windows und CGI (17 answers)
Opened by bianca at 2013-09-25 08:29

Muffi
 2013-09-25 10:28
#170600 #170600
User since
2012-07-18
1465 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Ja, der Socket-select ist es.
Ich würd direkt den Webserverprozess benutzen. Warum einen neuen Forken und Kopfstände machen, wenn eh schon einer da ist.
Das kleine Problem z.B. bei Apache dabei ist: Wenn du da ein größeres Framework für Perl dahinter hängen hast kann so ein Prozess schon mal 40mb werden. Und der wird dann pro Client belegt. Es kann also Speicherproblematisch werden. Wenn man ein bisschen leichtgewichtiger arbeitet kann man aber durchaus ein paar hundert Clients versorgen.

[edit] mit einem rein auf select arbeitenden Webserver ist das Problem weg.
Last edited: 2013-09-25 10:29:50 +0200 (CEST)
1 + 1 = 10

View full thread fork() Windows und CGI