Thread Sind Perl Nutzer alle Profis ohne Fragen? (37 answers)
Opened by bianca at 2016-04-17 09:01

renee
 2016-04-20 10:25
#184498 #184498
User since
2003-08-04
14371 articles
ModeratorIn
[Homepage] [default_avatar]
2016-04-20T04:28:28 meier19
[...]Ein Hobby-Programmierer, wie ich einer bin, ist ein einsamer Mensch. Unter meinem persönlichen Bekannten- und Freundeskreis, findet sich niemand, der sich mit sowas beschäftigte.

Wo kommst Du denn her? Vielleicht gibt es ja eine Perlmonger-Gruppe in Deiner Nähe. Allein muss man nicht bleiben ;-) Eins- bis zweimal im Jahr gibt es auch den Frankfurter Perl-Community Workshop, bei dem auch (oder vor allem) Hobbyprogrammierer willkommen sind.

2016-04-20T04:28:28 meier19
Nur schade, dass es anscheinend immer weniger Leute gibt, die mit Perl arbeiten.
Hierzu gibt es leider keine verlässlichen Zahlen, immer nur das "Gefühl". Vielleicht ist es so, dass immer weniger Leute Perl programmieren, vielleicht auch nicht.

Mit Sicherheit ist das Image von Perl nicht das Beste und leider wird in Unis weniger mit Perl gemacht (da ist Java und Python weitverbreitet). Da müsste man einiges machen...

Aber andererseits kenne ich einige Unternehmen, die immer wieder Perl-Leute suchen (ich werde mich auch demnächst nach eine/m Teilzeitmitarbeiter/in umschauen). Und auch bei meinen Kunden gibt es etliche Perl-Programmierer. Nur sind die nicht in der Community aktiv. Die versuchen sich das selbst beizubringen und wissen häufig gar nicht was es "da draußen" so alles gibt (was CPAN-Module, Veranstaltungen etc. angeht).

Auf dem Deutschen Perl-Workshop waren auch ein paar sehr junge Teilnehmer - auch wenn der Anteil gerne deutlich höher sein dürfte ;-)

2016-04-20T04:28:28 meier19
Während vor Jahren in Buchhandlungen auch Bücher über Perl ganz selbstverständlich angeboten wurde, findet sich heute davon überhaupt nichts mehr.
Jepp, das ist wirklich schade. Auch schade, dass die Verleger anscheinend nicht an aktuellen Perl-Themen interessiert sind.

2016-04-20T04:28:28 meier19
Auch die lange Zeit, die man schon auf die neue Version von Perl wartet, vermittelt nicht gerade einen einladenden Eindruck.
Wieso??? Es gibt jedes Jahr ein Major-Release von Perl5 und mehrere Minor-Releases und Perl6/Rakudo-Releases gibt es auch regelmäßig.

2016-04-20T04:28:28 meier19
[...] Aber Fussnoten, welche unabdingbar sind, lassen sich etwa nicht verwirklichen, jedenfalls nicht in leserfreundlicher Form. Auch soll die Präsentation den Eindruck eines Buchs vermitteln, also mit stets etwa gleich langen Seiten auch dann, wenn ein Absatz eingefügt wird. Sowas habe ich nirgends gefunden. Ich komme einigermassen voran mit dem neuen Programm und möchte es in einer ersten Version bald online stellen.
Klingt interessant! Postest Du dann hier im Forum mal einen Link?
OTRS-Erweiterungen (http://feature-addons.de/)
Frankfurt Perlmongers (http://frankfurt.pm/)
--

Unterlagen OTRS-Workshop 2012: http://otrs.perl-services.de/workshop.html
Perl-Entwicklung: http://perl-services.de/

View full thread Sind Perl Nutzer alle Profis ohne Fragen?