Font
[thread]1087[/thread]

Hello World: Meine ersten Gehversuche



<< |< 1 2 3 >| >> 25 entries, 3 pages
format_c
 2003-09-09 23:51
#11130 #11130
User since
2003-08-04
1706 articles
HausmeisterIn
[Homepage] [default_avatar]
Hi.
Ich habe heute zum ersten mal Prgrammiertechnik in der Schule gehabt und haben da auf den Win98 Rechner unser erstes "Hello World" gezaubert *huju*
Jetzt habe ich bei mir daheim auf meinem Linux die entsprechenden Tools installiert (Anjuta) und versuche das selbe.
Volgender Code
Code: (dl )
1
2
3
4
5
6
7
8
9
#include <iostream>
using namespace std;

int main ()
{
cout << "Hello World!";
// weitere Anweisungen
return 0;
} //main

prduziert mir gar nix:
Code: (dl )
1
2
format_c@linux:~/C++/HelloWorld> g++ HelloWorld.cpp
format_c@linux:~/C++/HelloWorld>


Was mache ich falsch?

Gruß Alex
format_c
 2003-09-09 23:53
#11131 #11131
User since
2003-08-04
1706 articles
HausmeisterIn
[Homepage] [default_avatar]
Bzw: Kann mir bitte jemand erklären was das #include <iostream> macht und das using namespace std; ?
das int vor dem Mail steht vermutlich dafür dass die Routine einen Integer Werte zurückgibt. oder?

Gruß alex
Ishka
 2003-09-10 00:06
#11132 #11132
User since
2003-08-04
771 articles
HausmeisterIn
[Homepage] [default_avatar]
Ich bin auch grad beim C lernen:
Code: (dl )
1
2
3
4
5
6
7
8
#include <stdio.h>

int main()
{

printf("Hallo welt!\n");

}

gcc hallo.c -o hallo.bin
./hallo.bin

edit:
aso: Du hast es ja nur Kompiliert und nciht ausgeführt. das mußt du danach machen bei C\n\n

<!--EDIT|Ishka|1063138058-->
sub z{if(@_){1while$x[$k=rand 10];t($t=$x[$k]=1)}print map"$z[$x[$_]]$_".($_%3?
"":"\n"),1..9}sub t{$j=0;$x[$_+1]==$t&&($j+=2**$_)for 0..8;z,die"Gewinner $z[$t]
"if grep$_==($j&$_),7,56,73,84,146,273,292,448;z,die"Gleichstand\n"if@x>9&&!grep
!$_,@x}@x=4;@z=qw{. [ (};z$^T&1;while(<>){next if$_>9||$x[$_];t$t=$x[$_]=2;z 1}
format_c
 2003-09-10 00:15
#11133 #11133
User since
2003-08-04
1706 articles
HausmeisterIn
[Homepage] [default_avatar]
Ah. *klick*

Der erzeugt mir da noch eine a.out (ausführbar). Aufgerufen und es geht. Geil ;)
Kann ich den Namen verändern?
format_c
 2003-09-10 00:17
#11134 #11134
User since
2003-08-04
1706 articles
HausmeisterIn
[Homepage] [default_avatar]
[quote=format_c,09.09.2003, 21:53]Bzw: Kann mir bitte jemand erklären was das #include <iostream> macht und das using namespace std; ?
das int vor dem Mail steht vermutlich dafür dass die Routine einen Integer Werte zurückgibt. oder?

Gruß alex[/quote]
Gruß Alex
coax
 2003-09-10 00:37
#11135 #11135
User since
2003-08-11
457 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Quote
Bzw: Kann mir bitte jemand erklären was das #include <iostream> macht und das using namespace std; ?
das int vor dem Mail steht vermutlich dafür dass die Routine einen Integer Werte zurückgibt. oder?

Gruß alex


Code: (dl )
#include <iostream>
bindet die Header-Datei iosteam.h in deine Sourcefile.

Mit der using namespace-Direktiven wird im Gültigkeitsbereich deiner Sourcefile der Namensbereich std zur Verfügung gestellt, dazu siehst du aber mal am besten hier: Namensräume in C++\n\n

<!--EDIT|coax|1063139928-->
,,Das perlt aber heute wieder...'' -- Dittsche
format_c
 2003-09-10 01:10
#11136 #11136
User since
2003-08-04
1706 articles
HausmeisterIn
[Homepage] [default_avatar]
Ich geh grad son Tutorial für anfänger durch.
Da steht dann so was wie:
Code: (dl )
1
2
3
4
5
#include <iostream>
void main()
{
cout << "Hello World!";
};

Aber der g++ sagt da nur:
Code: (dl )
1
2
3
4
5
#include <iostream>
void main()
{
cout << "Hello World!";
};

dazu.

Unter Windows hat das funktioniert aber jetzt unter Linux irgendwie nicht.
Was die Ursache?

Gruß Alex
pq
 2003-09-10 02:05
#11137 #11137
User since
2003-08-04
12204 articles
Admin1
[Homepage]
user image
[quote=format_c,09.09.2003, 22:15]
Der erzeugt mir da noch eine a.out (ausführbar). Aufgerufen und es geht. Geil ;)
Kann ich den Namen verändern?[/quote]
ja.
gcc programm.c -o binary
erzeugt die ausführbare datei binary.
ob nun -o bei deinem compiler genauso heisst oder anders, dürfte in der
doku nachzulesen sein, wenn nicht, compiler wechseln! =)
Always code as if the guy who ends up maintaining your code will be a violent psychopath who knows where you live. -- Damian Conway in "Perl Best Practices"
lesen: Wiki:Wie frage ich & perlintro Wiki:brian's Leitfaden für jedes Perl-Problem
Ishka
 2003-09-10 02:41
#11138 #11138
User since
2003-08-04
771 articles
HausmeisterIn
[Homepage] [default_avatar]
und such in dem Compilermanal nach optimieren (ich tipp mal auf -O0 bis -O3 ). wenn du stärker optimierst, dauert es länger beim Compilieren, kürzer beim ausführen und viel länger beim decompilieren.
edit: Heute hab ichs noch weniger mit Rechtschreibung als sonst...\n\n

<!--EDIT|Ishka|1063147354-->
sub z{if(@_){1while$x[$k=rand 10];t($t=$x[$k]=1)}print map"$z[$x[$_]]$_".($_%3?
"":"\n"),1..9}sub t{$j=0;$x[$_+1]==$t&&($j+=2**$_)for 0..8;z,die"Gewinner $z[$t]
"if grep$_==($j&$_),7,56,73,84,146,273,292,448;z,die"Gleichstand\n"if@x>9&&!grep
!$_,@x}@x=4;@z=qw{. [ (};z$^T&1;while(<>){next if$_>9||$x[$_];t$t=$x[$_]=2;z 1}
esskar
 2003-09-10 03:08
#11139 #11139
User since
2003-08-04
7321 articles
ModeratorIn

user image
[quote=format_c,09.09.2003, 23:10]Ich geh grad son Tutorial für anfänger durch.
Da steht dann so was wie:
Code: (dl )
1
2
3
4
5
#include <iostream>
void main()
{
cout << "Hello World!";
};

Aber der g++ sagt da nur:
Code: (dl )
1
2
3
4
5
#include <iostream>
void main()
{
cout << "Hello World!";
};

dazu.

Unter Windows hat das funktioniert aber jetzt unter Linux irgendwie nicht.
Was die Ursache?

Gruß Alex[/quote]
das includefile iostream, das du benutzt, ist bestandteil der STL (Standard Template Library);
iostream enthält einen namespace (was namespaces genau sind, kannst du in jedem guten c++ buch nachlesen) names std;

mit

Code: (dl )
using namespace std;


sagst du dem compiler explizit, dass er nach funktionen auch im namespace std suchen soll
wenn du das nicht explizit möchtest, geht es auch so

Code: (dl )
1
2
3
4
5
#include <iostream>
void main()
{
std::cout << "Hello World!";
};


was anders ist das includefile iostream.h
dieses gehört zur standard c++ lib

damit würde dein code so aussehen

Code: (dl )
1
2
3
4
5
#include <iostream.h>
void main()
{
cout << "Hello World!";
};
<< |< 1 2 3 >| >> 25 entries, 3 pages



View all threads created 2003-09-09 23:51.