Font
[thread]11597[/thread]

Menüführung in der Konsole

Readers: 4


<< >> 2 entries, 1 page
pktm
 2008-04-07 22:40
#108029 #108029
User since
2003-08-07
2921 articles
BenutzerIn
[Homepage]
user image
Hallo!

ich soll für eine Seminararbeit ein Menü in der Konsole erstellen, mit dem man bestimme Tätigkeiten durchführen kann.
Da wirbis auf die Bibliotheken iostream, sstream und string nichts benutzen dürfen sieht das bei mir gerade voll hässlich aus.
Die Konsole wird durch eine while-Schleife eingelesen und auf Basis der Eingabe und einer globalen Variable, in der ich mir merke, wo ich vorher war, wird determiniert, was als nächstes passieren soll.

Das ist mal richtig hässlich, unwartbar und unübersichtlich.
Hat da jemand eventuell eine bessere Idee?
Da ich neu in C++ bin weis ich noch nicht so genau, was alles so mölich ist.
In Perl würde ich mir einen Dispatcher bauen, und den dann laufen lassen. Die Funktionsweise wäre im Endeffekt die Selbe, nur die globalen Variablen würden etwas anders aufgefasst (als Datenumgebung) und schöner repräsentiert.

Also, Vorschläge, Ideen? Will wer (wirklich?) Code sehen?

Grüße, pktm
http://www.intergastro-service.de (mein erstes CMS :) )
murphy
 2008-04-08 00:47
#108053 #108053
User since
2004-07-19
1776 articles
HausmeisterIn
[Homepage]
user image
Also ich würde erstmal eine Klasse programmieren, die einen Baum von Entscheidungsmöglichkeiten im Menü und dazugehörige Funktionspointer für die Implementation der Menüpunkte speichert.

Dann würde ich – für den Fall, dass ich zu viel Zeit habe – eine vereinfachte Version von Curses implementieren um das Menü auch hübsch auf den Bildschirm zaubern zu können ;-)
When C++ is your hammer, every problem looks like your thumb.
<< >> 2 entries, 1 page



View all threads created 2008-04-07 22:40.