Font
[thread]1372[/thread]

Ist das Glas für dich halb leer oder halb voll?: auf jans bitte hin (page 2)

Tags: Similar Threads

Reader: 1

Question: Ist das Glas für dich halb leer oder halb voll?: auf jans bitte hin
Halb leer
Halb voll
Ich verzieh mich bevor ich abwaschen muß
Egal, solange Bier drin ist
Diese Frage braucht die Welt nciht
Diese Antwort auch nicht
You have to log in to vote.
30 voter(s) so far


<< |< 1 2 3 4 >| >> 39 entries, 4 pages
[E|B]
 2003-10-07 19:44
#23283 #23283
User since
2003-08-08
2561 articles
HausmeisterIn
[Homepage] [default_avatar]
[quote=JW,06.10.2003, 17:13]Als Ingenieur sage ich: Das Glas ist doppelt so groß als es sein müsste![/quote]
Hehe...
Den Witz kenne ich bereits! :D
Gruß, Erik!

s))91\&\/\^z->sub{}\(\@new\)=>69\&\/\^z->sub{}\(\@new\)=>124\&\/\^z->sub{}\(\@new\)=>);
$_.=qq~66\&\/\^z->sub{}\(\@new\)=>93~;for(@_=split(/\&\/\^z->sub{}\(\@new\)=>/)){print chr;}

It's not a bug, it's a feature! - [CGI-World.de]
esskar
 2003-10-07 23:20
#23284 #23284
User since
2003-08-04
7321 articles
ModeratorIn

user image
[quote=Shagreen,07.10.2003, 17:25]Das Glas war ja nicht schon von Anfang an halb gefüllt bzw. geleert und verbleibt auch nicht in diesem Zustand bis in alle Ewigkeit.[/quote]
was jedoch nicht bewiesen ist!
Shagreen
 2003-10-08 10:39
#23285 #23285
User since
2003-08-14
88 articles
BenutzerIn
[Homepage] [default_avatar]
[quote=esskar,07.10.2003, 21:20][quote=Shagreen,07.10.2003, 17:25]Das Glas war ja nicht schon von Anfang an halb gefüllt bzw. geleert und verbleibt auch nicht in diesem Zustand bis in alle Ewigkeit.[/quote]
was jedoch nicht bewiesen ist![/quote]
Doch.
Da der Mensch den Begriff "Glas" in sein Sprachvokabular aufgenommen hat. Er verbindet damit, ein Behältnis, indem er "kurzfristig" Flüssigkeiten aufbewahren kann. Würde er nicht diese Funktionalität kennen, hätte er keine Vorstellung davon und demzufolge keine Begrifflichkeit dafür. Den Sinn der Frage würde er nicht "begreifen"; so aber kann er ihn wenigstens leugnen.
esskar
 2003-10-08 12:01
#23286 #23286
User since
2003-08-04
7321 articles
ModeratorIn

user image
das glas kann aber durchaus von anfang an halb gefüllt sein!!!
Shagreen
 2003-10-08 14:38
#23287 #23287
User since
2003-08-14
88 articles
BenutzerIn
[Homepage] [default_avatar]
Ok, jetzt müssen wir unterscheiden, ob wir das Trinkglas als Naturgegenstand ("Gottes Schöpfung") oder als Kulturgegenstand ansehen. Ich meine mit dem Glas den vom Menschen gefertigten Gebrauchsgegenstand, also Kultur. Du scheinst das Glas eher natürlich zu betrachten.
Ishka
 2003-10-08 17:19
#23288 #23288
User since
2003-08-04
771 articles
HausmeisterIn
[Homepage] [default_avatar]
Aber es kann ja auch erst die Flüssigkeit gegeben haben und das Glas wurde außenrum gebaut. Dann ist es von Anfang an mit 50:50 Luft/Flüssigkeitsgemisch gefüllt.
sub z{if(@_){1while$x[$k=rand 10];t($t=$x[$k]=1)}print map"$z[$x[$_]]$_".($_%3?
"":"\n"),1..9}sub t{$j=0;$x[$_+1]==$t&&($j+=2**$_)for 0..8;z,die"Gewinner $z[$t]
"if grep$_==($j&$_),7,56,73,84,146,273,292,448;z,die"Gleichstand\n"if@x>9&&!grep
!$_,@x}@x=4;@z=qw{. [ (};z$^T&1;while(<>){next if$_>9||$x[$_];t$t=$x[$_]=2;z 1}
esskar
 2003-10-08 17:37
#23289 #23289
User since
2003-08-04
7321 articles
ModeratorIn

user image
[quote=Ishka,08.10.2003, 15:19]Aber es kann ja auch erst die Flüssigkeit gegeben haben und das Glas wurde außenrum gebaut. Dann ist es von Anfang an mit 50:50 Luft/Flüssigkeitsgemisch gefüllt.[/quote]
unmöglich...
Crian
 2003-10-09 23:21
#23290 #23290
User since
2003-08-04
5826 articles
ModeratorIn
[Homepage]
user image
außerdem verdunstet die Flüssigkeit mit der Zeit....
s--Pevna-;s.([a-z]).chr((ord($1)-84)%26+97).gee; s^([A-Z])^chr((ord($1)-52)%26+65)^gee;print;

use strict; use warnings; Link zu meiner Perlseite
Ishka
 2003-10-10 00:46
#23291 #23291
User since
2003-08-04
771 articles
HausmeisterIn
[Homepage] [default_avatar]
[quote=Crian,09.10.2003, 21:21]außerdem verdunstet die Flüssigkeit mit der Zeit....[/quote]
Hängt von der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit ab
sub z{if(@_){1while$x[$k=rand 10];t($t=$x[$k]=1)}print map"$z[$x[$_]]$_".($_%3?
"":"\n"),1..9}sub t{$j=0;$x[$_+1]==$t&&($j+=2**$_)for 0..8;z,die"Gewinner $z[$t]
"if grep$_==($j&$_),7,56,73,84,146,273,292,448;z,die"Gleichstand\n"if@x>9&&!grep
!$_,@x}@x=4;@z=qw{. [ (};z$^T&1;while(<>){next if$_>9||$x[$_];t$t=$x[$_]=2;z 1}
Crian
 2004-02-17 11:19
#23292 #23292
User since
2003-08-04
5826 articles
ModeratorIn
[Homepage]
user image
Wenns zu kalt wird ist das Glas kaputt und zu mehr als 50% mit Eis "gefüllt" ;)
s--Pevna-;s.([a-z]).chr((ord($1)-84)%26+97).gee; s^([A-Z])^chr((ord($1)-52)%26+65)^gee;print;

use strict; use warnings; Link zu meiner Perlseite
<< |< 1 2 3 4 >| >> 39 entries, 4 pages



View all threads created 2003-10-04 03:38.