Font
[thread]1382[/thread]

Floating Points: kapier ich net

Reader: 1


<< >> 4 entries, 1 page
renee
 2003-10-20 22:31
#24062 #24062
User since
2003-08-04
14371 articles
ModeratorIn
[Homepage] [default_avatar]
Hi!

Kann mir jemand die Umrechnung von Dezimalzahlen in Floating Points erklären??
Unsere Prof kann überhaupt nichts rüberbringen....

Danke!
OTRS-Erweiterungen (http://feature-addons.de/)
Frankfurt Perlmongers (http://frankfurt.pm/)
--

Unterlagen OTRS-Workshop 2012: http://otrs.perl-services.de/workshop.html
Perl-Entwicklung: http://perl-services.de/
kabel
 2003-10-20 22:38
#24063 #24063
User since
2003-08-04
704 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
hmmm
http://www.netzmafia.de/skripten/dvs/dvs3.html
abschnitt 3.5

HTH
-- stefan
Crian
 2003-10-21 04:12
#24064 #24064
User since
2003-08-04
5866 articles
ModeratorIn
[Homepage]
user image
Meinst Du sowas wie 104.78 -> 1.0478e02 ?

Da ist kein Geheimnis dabei, einfach solange mit 10 multiplizieren oder durch 10 teilen, bis Deine Zahl genau eine Stelle vor dem Komma hat und dann die entsprechende Zahl als Exponenten anfügen (beim Teilen positiv, beim Multiplizieren negativ).

Die andere Richtung steht ja quasi schon da, wenn man weiß, dass das eXY für "mal 10 hoch XY" steht.\n\n

<!--EDIT|Crian|1066695229-->
s--Pevna-;s.([a-z]).chr((ord($1)-84)%26+97).gee; s^([A-Z])^chr((ord($1)-52)%26+65)^gee;print;

use strict; use warnings; Link zu meiner Perlseite
betterworld
 2003-10-21 13:46
#24065 #24065
User since
2003-08-21
2613 articles
ModeratorIn

user image
Das, was Crian beschrieb, funktioniert natuerlich auch im Binaersystem. Und das ist afaik normalerweise das, was unter Floating Point verstanden wird. Lustigerweise braucht man im Binaersystem die Vorkommastelle der Mantisse nicht zu speichern, weil sie einfach immer 1 ist. Wenn man z.B. sowas wie 0.110011 * 2**4 haette, wuerde daraus 1.10011 * 2**3 und vorne ist wieder eine 1. Der einzige Spezialfall ist die Zahl (nicht die Ziffer) Null. Denn darin kommt keine 1 vor. Die muss gesondert behandelt werden. Im floating point Standard IEEE 754 (*freu* ich wusste die Zahl tatsaechlich noch richtig aus dem Kopf) wurde das alles festgelegt. Kann man hier nachlesen:
http://www.cse.ttu.edu.tw/~jmchen/NM/refs/story754.pdf
Aber um Floating Point an sich zu verstehen, ist der Link wohl nicht so gut.
<< >> 4 entries, 1 page



View all threads created 2003-10-20 22:31.