Font
Wiki:Tipp zum Debugging: use Data::Dumper; local $Data::Dumper::Useqq = 1; print Dumper \@var;
[thread]2871[/thread]

Ohne Cockies

Reader: 1


<< |< 1 2 3 4 >| >> 34 entries, 4 pages
jan10001
 2003-08-16 12:38
#28917 #28917
User since
2003-08-14
962 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Hallo,
ich möchte für meine Anwendung ein Login ermöglichen ohne Cockies zu verwenden. Hat jemand zufällig ne Referenz wie sowas abläuft und was zu beachten ist?
Grüße,
Jan
macMeck
 2003-08-16 12:57
#28918 #28918
User since
2003-08-04
162 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Was läuft denn für ein Server? Wenn du Apache benutzt, kannst du .htaccess benutzen. Ist ziemlich einfach aufzusetzen und du hast keine Arbeit damit. Ausserdem ist es relativ sicher...

macMeck
It all works, as long as it's documented!
Ronnie
 2003-08-16 13:04
#28919 #28919
User since
2003-08-14
2022 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Ja, .htaccess ist sinnvoll vor allem weil du für die Anwendung transparent das Backend wechseln kannst. Du kannst also gegen Textdateien, MySQL oder LDAP etc. authentifizieren.

Gruss,
Ronnie
jan10001
 2003-08-16 14:22
#28920 #28920
User since
2003-08-14
962 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Genauer formuliert: Es ist eine Datenbankanwendung die von Gästen und Mitgliedern benutzt werden kann, sollte jemand etwas passendes finden muß er dann seine Daten in eine Maske eintragen. Bei Mitgliedern wäre das aber nicht nötig, da ich von denen die Daten ja schon habe.
Daher wäre ein Login sinnvoll um Mitglieder als solche zu erkennen.
macMeck
 2003-08-16 15:12
#28921 #28921
User since
2003-08-04
162 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Kannst du ja machen. Mitglieder melden sich mit ihrem Username an. Für Gäste machst du nen Zugang 'gast'. Jetzt musst du nur noch unterscheiden, ob der angemeldete Name 'gast' ist und dann ggf. irgendwelche Abfragen dazwischenschalten. Bei Mitgliedern kannst du die direkt aus deiner DB laden.

macMeck
It all works, as long as it's documented!
Ronnie
 2003-08-16 15:17
#28922 #28922
User since
2003-08-14
2022 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Du bekommst den jeweilige User von CGI.pm mit
Code: (dl )
my $user = $q->remote_user;
wobei $q ein CGI-Objekt ist.

Gruss,
Ronnie
Dubu
 2003-08-16 15:19
#28923 #28923
User since
2003-08-04
2145 articles
ModeratorIn + EditorIn

user image
Nur, sofern sich der User vorher per Apache-Authentication angemeldet hat.

Und diese Authentication nutzt jan wahrscheinlich nix, weil sich dann auch Gaeste anmelden muessen (und sei es als "gast/gast").
Ronnie
 2003-08-16 15:48
#28924 #28924
User since
2003-08-14
2022 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
wieso sollte er nicht auch gast/gast per Apache authentifizieren?
Strat
 2003-08-16 17:44
#28925 #28925
User since
2003-08-04
5246 articles
ModeratorIn
[Homepage] [default_avatar]
man kann ja einen Gast-Zugriff bieten, der ueber
http://gast:gast@servername/path/to/file.cgi laeuft...
perl -le "s::*erlco'unaty.'.dk':e,y;*kn:ai;penmic;;print"
http://www.fabiani.net/
jan10001
 2003-08-16 18:54
#28926 #28926
User since
2003-08-14
962 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Ne Pflichtanmeldung möchte/muß ich vermeiden.
Ich muß das Ganze für den Besucher wirklich einfach und Idiotensicher machen. Alle Besucher landen auf einer Startseite von der Sie per Formular die Datenbank abfragen können.
<< |< 1 2 3 4 >| >> 34 entries, 4 pages



View all threads created 2003-08-16 12:38.