Font
[thread]1086[/thread]

Dezimalzahl in Dualzahl umwandeln (page 3)

Reader: 1


<< |< 1 2 3 4 >| >> 38 entries, 4 pages
SirLant
 2003-09-10 15:36
#11035 #11035
User since
2003-08-04
516 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Ich vermute, dass ich es verstanden habe,so fasste ich es eigentlich
von Anfang an irgendwie auf, aber irgendwie... ka vergessen
wir das ganze einfach :blush:
--Programming today is a race between Software Enginers striving to build bigger and better idiot-proof Programs,
and the Universe trying to produce bigger and better idiots.
So far, the Universe is winning!
Dubu
 2003-09-10 20:44
#11036 #11036
User since
2003-08-04
2145 articles
ModeratorIn + EditorIn

user image
kabel hat es eigentlich schon gut beschrieben, aber irgendwie doch nicht so ganz. ;-)

binaer heisst in der EDV "kann genau zwei verschiedene, sich gegenseitig ausschliessende Zustaende annehmen". Ein binaeres Stellenwertsystem oder auch binaeres Zahlensystem ist ein System, in dem Zahlen durch Folgen von Ziffern dargestellt werden, wobei die Menge der Ziffern nur zwei umfasst. Das koennen "A" und "B", "L" und "H" oder auch "0" und "1" sein. Im letzeren Fall spricht man von Dualsystem.

Also: Das Dualsystem ist ein binaeres Zahlensystem, aber es gibt verschiedene Binaersysteme. :-)

Wenn man nach den Begriffen dann ein wenig googelt, stellt man schnell fest, dass heute eigentlich niemand mehr einen Unterschied zwischen Dualsystem und Binaersystem macht, was auch daran liegen koennte, dass man im Englischen einfach nur von "binary" spricht. Das heisst aber nicht, dass sowas nicht in einer Informatikklausur gefragt werden koennte. ;-)
SirLant
 2003-09-10 23:18
#11037 #11037
User since
2003-08-04
516 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Ok, damit steigt mein Verständnis dafür enorm :)

Kannst du mir erklären, wie mein Programm von oben aus der
12 auf diese Zahl kommt:
Quote
Geben Sie eine Zahl ein (0-255):12
261243201224204596417836-579611604-11592
--Programming today is a race between Software Enginers striving to build bigger and better idiot-proof Programs,
and the Universe trying to produce bigger and better idiots.
So far, the Universe is winning!
Dubu
 2003-09-11 00:45
#11038 #11038
User since
2003-08-04
2145 articles
ModeratorIn + EditorIn

user image
Die Funktion dezbin() kann so nicht funktionieren. Entweder hast du was falshc abgeschrieben oder in deinem Buch ist ein Fehler.
SirLant
 2003-09-11 00:55
#11039 #11039
User since
2003-08-04
516 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Stimmt habe eine Zeile vergessen, jetzt kommt folgendes heraus:
Quote
Geben Sie eine Zahl ein (0-255):12
121212124000


habe das Skript oben aktualisiert.
--Programming today is a race between Software Enginers striving to build bigger and better idiot-proof Programs,
and the Universe trying to produce bigger and better idiots.
So far, the Universe is winning!
Dubu
 2003-09-11 01:30
#11040 #11040
User since
2003-08-04
2145 articles
ModeratorIn + EditorIn

user image
Sicher, dass es jetzt mit dem Buch uebereinstimmt?

Denn wenn du nur noch
x = zahl - x * (1 << i);
durch
zahl = zahl - x * (1 << i);
ersetzt, funktioniert es wirklich. ;-)
SirLant
 2003-09-11 16:12
#11041 #11041
User since
2003-08-04
516 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
hehe du hast recht :)

Danke
--Programming today is a race between Software Enginers striving to build bigger and better idiot-proof Programs,
and the Universe trying to produce bigger and better idiots.
So far, the Universe is winning!
SirLant
 2003-09-11 16:13
#11042 #11042
User since
2003-08-04
516 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Hätte mein Programm von Anfang an funktioniert, hätte ich
sofort verstanden was Dualzahlen sind :laugh:
--Programming today is a race between Software Enginers striving to build bigger and better idiot-proof Programs,
and the Universe trying to produce bigger and better idiots.
So far, the Universe is winning!
kabel
 2003-09-11 20:20
#11043 #11043
User since
2003-08-04
704 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
@dubu: 8) ich muss zugeben, so genau wie du dich anscheinend damit beschäftigt hast, habe ich das noch nicht getan.
@esskar: du hast die preisfrage gewonnen! calloc initialisiert AFAIR den speicher mit 0, was malloc nicht macht.
-- stefan
esskar
 2003-09-11 21:33
#11044 #11044
User since
2003-08-04
7321 articles
ModeratorIn

user image
[quote=kabel,08.09.2003, 22:35]dez_to_bin_functional (int zahl) {
       int i = 0, j = 0;
       char *binary_rep = NULL;
       binary_rep = (char *) calloc (sizeof (char), i);
       for (i=7, j=0; i >= 0; i--, j++) {
               binary_rep[j] = (zahl&(1<<i)) ? '1' : '0';
       }
       return binary_rep;
}[/quote]
calloc
Allocates an array in memory with elements initialized to 0.

void *calloc( size_t num, size_t size );

Parameters
num
Number of elements
size
Length in bytes of each element


Code: (dl )
binary_rep = (char*)calloc (sizeof (char), i);


alloziert also ein char-array von 4 Elementen, wobei jedes Element i groß.
da i = 0, könnte das ganze eskalieren... :)
<< |< 1 2 3 4 >| >> 38 entries, 4 pages



View all threads created 2003-09-08 18:55.