Font
Wiki:Tipp zum Debugging: use Data::Dumper; local $Data::Dumper::Useqq = 1; print Dumper \@var;
[thread]1096[/thread]

Linux: shared libraries in Datei einbinden????



<< >> 6 entries, 1 page
skontox
 2004-01-04 19:35
#10839 #10839
User since
2003-08-06
193 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Guten Tag!
Ich würde gerne wissen wie ich alles in eine ausführbare Datei linken und kompilieren kann. Ich meine damit alle benötigten shared libraries usw.
Es muß doch irgendeinen Parameter geben der das bewirken kann beim Kompilieren und Linken. Oder etwa nicht?

Denn, wenn ich mein erstelltes Programm auf ein anderes Linuxsystem portieren möchte meckert das Programm beim ausführen und verlangt nach einigen shared libraries und das möchte ich eigentlich nicht. Es soll alles mit in die ausführbare Datei miteingebunden werden. Geht das?

Gruß skontox
esskar
 2004-01-04 20:41
#10840 #10840
User since
2003-08-04
7321 articles
ModeratorIn

user image
glaube nicht...
deswegen gibt es ja shared libraries...

ansonsten mal gcc --help ausprobieren!
Ronnie
 2004-01-04 21:09
#10841 #10841
User since
2003-08-14
2022 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Sieh dir mal Linux From Scratch an. Da wird auch erklärt wie man statisch kompilierte Executables erzeugt.
skontox
 2004-01-05 14:19
#10842 #10842
User since
2003-08-06
193 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Guten Tag!

Besten Dank erstmal für eure Antworten.

zu esskar: Das habe ich auch schon probiert, leider kam da nicht viel Informationen rüber. :-(

Ich hab jetzt aber mal den Switch "-static" mitangegeben und teilweise klappt das sogar.

Gruß skontox
Dubu
 2004-01-10 23:55
#10843 #10843
User since
2003-08-04
2145 articles
ModeratorIn + EditorIn

user image
IIRC brauchst du fuer alle benoetigten Libraries statt der Shared Objects (*.so) die statischen Versionen (*.a).
betterworld
 2004-01-11 19:56
#10844 #10844
User since
2003-08-21
2613 articles
ModeratorIn

user image
man ld
man gcc
<< >> 6 entries, 1 page



View all threads created 2004-01-04 19:35.