Font
[thread]7287[/thread]

Forum selber schreiben (page 2)

Readers: 2


<< |< 1 2 3 4 >| >> 36 entries, 4 pages
sri
 2005-09-20 05:26
#58131 #58131
User since
2004-01-29
828 articles
BenutzerIn
[Homepage] [default_avatar]
Catalyst ist ein MVC Framework, ueblicherweise der Klebstoff zwischen einem ORM wie DBIx::Class und einem Template System wie Template::Toolkit.
renee
 2005-09-20 09:17
#58132 #58132
User since
2003-08-04
14371 articles
ModeratorIn
[Homepage] [default_avatar]
*) BBCode ist nicht sinnlos. Die ganzen Code-Snippets hier sind mit [code]-Tags eingefasst. Die "normale" HTML-Darstellung macht Code unleserlich!

*) Was meinst Du mit "plötzlich irgendwelche Ergebnisse ausgeben"??
OTRS-Erweiterungen (http://feature-addons.de/)
Frankfurt Perlmongers (http://frankfurt.pm/)
--

Unterlagen OTRS-Workshop 2012: http://otrs.perl-services.de/workshop.html
Perl-Entwicklung: http://perl-services.de/
guest Gast
 2005-09-20 15:05
#58133 #58133
Er meint Templates. Auch wenn's gehässig klingt, würde ich vielleicht zuerst mit etwas Übersichtlichem anfangen.
Magic
 2005-09-25 00:51
#58134 #58134
User since
2003-09-30
91 articles
BenutzerIn
[Homepage] [default_avatar]
Hi,
schau Dir mal das Forum unter http://www.RockSource.de/forum an. Es ist komplett in Perl geschrieben, arbeitet mit einer MySQL-Datenbank und ist vollkommen über ein Webinterface konfigurierbar. Alle Module wie das Gedönse mt den Templtes sind selbst geschrieben... nagut, das ein oder andere ist zum Teil abgeguckt ;o)

Als Features stehen im Moment zur Verfügung (unsortiert, wies mir gerade so einfällt):
- hundertprozentige Trennung von Code und Design
- Komplett übers Web konfigurierbar
- Volltext-Suchfunktion
- Rechteverwaltung
- Unterstützung für verschiedene Designs
- Umfragefunktion
- Jedes Forum ist mit eigenen Rechten versehbar
- BoardCode
- Smilies
- Persönliche Nachrichten
- Avatare incl. Uploadmöglichkeit
- Userprofile
- Beitragsbewertungen/Ratingfunktion
- Sticky-Funktion
- Massig Admingedöns wie Beiträge verschieben, löschen etc.
- Diverse Mailer incl. eMail-Template-System
- und noch hier und da was...

Der ganze Spass hat gut 1 Jahr gebraucht, bis die erste lauffähige Version online war. Im Anschluss habe ich dann nach und nach weitere Funktionen und Bugfixes untergebracht.
Wenn Du möchtest, kann ich Dir mal einen Testaccount einrichten, mit dem Du auch mal im Adminmenü rumspielen kannst.

Gruß,
Stefan

PS: Das eigentliche Skript hat mittlerweile gut 5.500 Zeilen. Die einzelnen Module bestimmt auch noch einmal locker 500.
Stell Dich also schonmal auf Wunde Fingerkuppen ein ;o)
Ein Weiser gibt nicht die richtigen Antworten, sondern er stellt die richtigen Fragen.
Crian
 2005-09-26 14:47
#58135 #58135
User since
2003-08-04
5866 articles
ModeratorIn
[Homepage]
user image
[quote=Magic,24.09.2005, 22:51]Das eigentliche Skript hat mittlerweile gut 5.500 Zeilen. Die einzelnen Module bestimmt auch noch einmal locker 500.[/quote]
Sollte das Verhältnis nicht eher umgekehrt sein? ;)
s--Pevna-;s.([a-z]).chr((ord($1)-84)%26+97).gee; s^([A-Z])^chr((ord($1)-52)%26+65)^gee;print;

use strict; use warnings; Link zu meiner Perlseite
J-jayz-Z
 2005-09-26 14:59
#58136 #58136
User since
2005-04-13
625 articles
BenutzerIn
[Homepage] [default_avatar]
Achwas, alles nur Ansichtssache :p
perl -Mstrict -Mwarnings -e 'package blub; sub new { bless {} } sub bar {my $self=shift; $self->{bla}="5065726c2d436f6d6d756e697479"; return $self->{bla};} my $foo=blub->new();print "Hallo ";print pack("H*",$foo->bar()); print "\n"'

http://perl-tutor.de
Crian
 2005-09-26 15:35
#58137 #58137
User since
2003-08-04
5866 articles
ModeratorIn
[Homepage]
user image
Die Community entwickelt auch an einem Forum, siehe http://develop.perl-community.de

[edit]Strat: Url-Tags eingefuegt[/edit]

[edit]Crian: Ich hatte die extra weggelassen, weil ich dachte, es sollten keine Links dorthin führen?![/edit]\n\n

<!--EDIT|Crian|1127909763-->
s--Pevna-;s.([a-z]).chr((ord($1)-84)%26+97).gee; s^([A-Z])^chr((ord($1)-52)%26+65)^gee;print;

use strict; use warnings; Link zu meiner Perlseite
Magic
 2005-09-26 21:45
#58138 #58138
User since
2003-09-30
91 articles
BenutzerIn
[Homepage] [default_avatar]
[quote=Crian,26.09.2005, 12:47][quote=Magic,24.09.2005, 22:51]Das eigentliche Skript hat mittlerweile gut 5.500 Zeilen. Die einzelnen Module bestimmt auch noch einmal locker 500.[/quote]
Sollte das Verhältnis nicht eher umgekehrt sein? ;)[/quote]
Der Wartung halber habe ich lieber ein großes Script genommen, statt mich bei jedem Fehler durch hunderte von modulen suchen zu müssen.
Wenn alles fertig ist und ich gaaaaanz viel Lust und Zeit habe, werde ich es in Module splitten. Bis jetzt sehe ich da ber noch keinerlei Handlungsbedarf...
Ein Weiser gibt nicht die richtigen Antworten, sondern er stellt die richtigen Fragen.
renee
 2005-09-26 22:51
#58139 #58139
User since
2003-08-04
14371 articles
ModeratorIn
[Homepage] [default_avatar]
Die Wartung mit durch die Module eher noch einfacher, da Du dann nicht tausende Zeilen von Code durchackern musst, sondern Dir die Fehlermeldung in der Regel auch sagt, in welchem Modul das passiert ist. Wenn Du mehrere kleine Module hast, dann ist der Fehler meist recht schnell gefunden.
OTRS-Erweiterungen (http://feature-addons.de/)
Frankfurt Perlmongers (http://frankfurt.pm/)
--

Unterlagen OTRS-Workshop 2012: http://otrs.perl-services.de/workshop.html
Perl-Entwicklung: http://perl-services.de/
Ronnie
 2005-09-26 22:53
#58140 #58140
User since
2003-08-14
2022 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Ich würde immer versuchen auch alles in Klassen aufzuteilen (für DB Zugriff, für Templating, für Validierung, für Sessions, ...) und das eigentliche Skript dann auf eine handvoll Zeilen (i.d.R ein großer Dispatch und ein wenig notwendiges Gerippe) zu reduzieren, einfach weil ich sonst selbst zu leicht den Überblick verliere (außerdem male ich vorher gerne hübsche Karten wie ich mir das Modell vorstelle).

Wenn man aber damit zurecht kommt und es sauber umgesetzt ist, spricht auch nix dagegen es am Stück zu tun.
<< |< 1 2 3 4 >| >> 36 entries, 4 pages



View all threads created 2005-09-18 19:50.