Font
[thread]11594[/thread]

Welche Editoren setzt ihr ein? (page 2)

Readers: 101

Question: Welche Editoren setzt ihr ein? (closed)
0. emacs 8 7 vote(s) (8%)
1. xemacs 1 1 vote(s) (1%)
2. vi 3 3 vote(s) (3%)
3. vim 28 23 vote(s) (28%)
4. UltraEdit 4 4 vote(s) (4%)
5. textwrangler 1 1 vote(s) (1%)
6. BBEdit 3 3 vote(s) (3%)
7. Kephra 7 6 vote(s) (7%)
8. Kommodo (Edit) 8 7 vote(s) (8%)
9. Eclipse 6 5 vote(s) (6%)
10. Sonstiges 24 20 vote(s) (24%)
Total:80
81 voter(s) so far


<< |< 1 2 3 4 5 ... 8 >| >> 72 entries, 8 pages
pq
 2008-04-07 14:25
#107988 #107988
User since
2003-08-04
12207 articles
Admin1
[Homepage]
user image
gvim hast du vergessen. wenn du schon emacs und xemacs unterteilst, hättest du auch gvim
mit reinnehmen können...
Always code as if the guy who ends up maintaining your code will be a violent psychopath who knows where you live. -- Damian Conway in "Perl Best Practices"
lesen: Wiki:Wie frage ich & perlintro Wiki:brian's Leitfaden für jedes Perl-Problem
reply with quote
KurtZ
 2008-04-07 14:37
#107991 #107991
User since
2007-12-13
411 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
pq+2008-04-07 12:25:01--
gvim hast du vergessen. wenn du schon emacs und xemacs unterteilst, hättest du auch gvim
mit reinnehmen können...


Wirklich? Meine manpage sagt mir das gvim einfach nur vim+GUI ist, allerdings vimmer ich nicht so viel. Bei xemacs hingegen hat man oft das Problem das die elisp-Libraries so viele Inkompabilitäten zu GNU-emacs aufweisen, das bei Erweiterungen ständig etwas hakt, man lese sich nur die diesbezgl. Kommentare in cperl-mode.el durch.

AFAIS ist das bei gvim und vim nicht so!
TMTOWTDYOG (there's more than one way to dig your own grave)
reply with quote
pq
 2008-04-07 14:48
#107992 #107992
User since
2003-08-04
12207 articles
Admin1
[Homepage]
user image
gut, dann halt nicht.
Always code as if the guy who ends up maintaining your code will be a violent psychopath who knows where you live. -- Damian Conway in "Perl Best Practices"
lesen: Wiki:Wie frage ich & perlintro Wiki:brian's Leitfaden für jedes Perl-Problem
reply with quote
KurtZ
 2008-04-07 14:55
#107993 #107993
User since
2007-12-13
411 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Nicht schmollen ;-) Ich würds ja dazuschreiben wenns nachträglich ginge...
TMTOWTDYOG (there's more than one way to dig your own grave)
reply with quote
betterworld
 2008-04-07 15:33
#107995 #107995
User since
2003-08-21
2613 articles
ModeratorIn

user image
KurtZ+2008-04-07 10:44:13--
@Betterworld: sollte dich das Thema nerven tut's mir leid, mir gehts darum ob Themen zum Emacs-customizing hier off-topic sind und ich lieber privat mit Murphy mailen sollte.


Passt schon. Ich habe nur mal die Links zusammengesucht, weil man da ja auch nachlesen kann, welche Editoren hier wer am liebsten benutzt. Ich dachte eigentlich, dass wir auch mal einen Emacs-Thread hatten, aber ich habe ihn nicht gefunden.
reply with quote
lichtkind
 2008-04-07 15:34
#107996 #107996
User since
2004-03-22
5679 articles
ModeratorIn + EditorIn
[Homepage]
user image
ich benutz eigentlich auch oPerlIDE und Phase 5 (HTML) was schon allein deswegen praktisch ist, weil kephra noch keine funktion besitzt mehrere sessions parallel zu halten und mehr als 10 tabs wird schnell unübersichtlich.

mein ziel ist natürlich später nur noch kephra zu verwenden aber dazu brauch es noch einige funktionen. :)
Wiki:Tutorien in der Wiki, mein zeug:
kephra, baumhaus, garten, gezwitscher

Es beginnt immer mit einer Entscheidung.
reply with quote
Strat
 2008-04-07 19:10
#108012 #108012
User since
2003-08-04
5246 articles
ModeratorIn
[Homepage] [default_avatar]
Mein Lieblingseditor ist zwar immer noch emacs. Bei einem Kunden muss ich aber Eclipse mit EPIC verwenden, und ich finde diese Kombination recht ertraeglich... vor allem die CSV- oder Subversion-Anbindung (mit Plug-Ins) finde ich recht gut gelöst. Lediglich der Debugger scheint manchmal Probleme zu machen...
perl -le "s::*erlco'unaty.'.dk':e,y;*kn:ai;penmic;;print"
http://www.fabiani.net/
reply with quote
Tr0Nix
 2008-04-07 20:12
#108023 #108023
User since
2006-11-21
44 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Komodo in der lizensierten Version. Hammer IDE, liebe den Debugger!
reply with quote
lichtkind
 2008-04-07 20:51
#108026 #108026
User since
2004-03-22
5679 articles
ModeratorIn + EditorIn
[Homepage]
user image
Tronix: was für funktionen nutzt du denn auss dem debugger?
Wiki:Tutorien in der Wiki, mein zeug:
kephra, baumhaus, garten, gezwitscher

Es beginnt immer mit einer Entscheidung.
reply with quote
KurtZ
 2008-04-09 00:19
#108107 #108107
User since
2007-12-13
411 articles
BenutzerIn
[default_avatar]
Also wollte mir jetzt die Unixversion von Komodo Edit auf Debian Sarge spielserver installieren, die installation läuft auch sauber durch, aber wenn ichs aufrufen will, bekomme ich:

loading shared libraries: libpangocairo-1.0.so.0

rumgegoogle im Internet fördert ein ActivState Forum zutage wo es heißt man müsse den libcpp5 Build installieren. Blos woher nehmen, der beigefügte Link ist tot und googlen lässt er sich auch nicht...

ne das ist mir schon zuviel Stress, zuviele Abhängigkeiten! emacs habe ich schon auf den unterschiedlichsten Systemen problemlos zum laufen bekommen, analoges gilt für vi. Auf nem Mac von ner Freundin hats mir sogar das leben gerettet dass ich den vorinstallierten emacs als Dateimanager missbrauchen konnte.
TMTOWTDYOG (there's more than one way to dig your own grave)
reply with quote
<< |< 1 2 3 4 5 ... 8 >| >> 72 entries, 8 pages



View all threads created 2008-04-07 04:04.